Wirtschaft

Geschäftsmodell Power Purchase Agreement (PPA): Potenzial zum Megatrend?

Langfristige Stromlieferverträge (Power Purchase Agreements – PPAs) entwickeln sich in Deutschland im Zuge der bevorstehenden Post-EEG-Phase zunehmend zu einer Option für Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen....

Globales PPA-Volumen bei 8,6 GW im ersten Halbjahr 2019 EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die weltweit vereinbarten Corporate Power Purchase Agreements (PPAs) über den Erwerb von Strom aus erneuerbaren Energien sind im ersten Halbjahr 2019 angestiegen. Bis zum Juli 2019 belief sich die vertraglich gesicherte Strommenge auf 8,6 GW (Vorjahreszeitraum: 7,2 GW). Das geht aus den aktuellen Zahlen von BloombergNEF hervor, die die Analysten in ihrem Corporate Energy Market...

Grüne Bonds: E.ON wirbt 1,5 Mrd. € zu Top-Konditionen ein

Der Energiekonzern E.ON hat zwei Grüne Unternehmensanleihen zu je 750 Mio. € begeben. Die beiden Tranchen seien auf eine sehr hohe Investorennachfrage gestoßen, so...
Symbolbild Solarstromspeicher

Speicherprogramm in Bayern: Welche Speicher sind förderfähig? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das bayerische Energienetzwerk Carmen hat eine Liste förderfähiger Batteriespeicher für das 10.000-Häuser-Programm veröffentlicht. Seit dem 1. August 2019 fördert der Freistaat Bayern im Rahmen des Programms Batteriespeichersysteme für Ein- oder Zweifamilienhäuser. Die von Carmen im Auftrag des bayerischen Wirtschaftsministeriums erstellte Auflistung bietet einen Überblick über die am Markt verfügbaren Batteriespeichersysteme, die im Rahmen des bayerischen...

Elektromobilität: Statkraft übernimmt bayerischen Systemanbieter E-Wald GmbH

Statkraft baut sein Engagement am deutschen Markt für Elektromobilität aus. Wie der führende Erzeuger erneuerbarer Energien in Europa berichtet, hat Statkraft nun sämtliche Anteil...
Altholz

Chemnitzer Energieversorger Eins baut Altholzkraftwerk EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der kommunale Energieversorger Eins will in Chemnitz ein neues Altholzkraftwerk errichten. Wie das Unternehmen gegenüber EUWID mitteilte, soll das Holzheizkraftwerk ab Mitte 2021 rund 39.000 Tonnen Brennstoff pro Jahr verwerten können. Eingesetzt werden sollen nach Angaben des Unternehmens beispielsweise Landschaftspflegematerial oder Holz aus Windbruch. Das Kraftwerk ist Teil eines größeren energiepolitischen Projektes, mit dem unter...

GW Adriga präsentiert neue MSB-Visualisierungslösung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der auf den Bereich Gateway-Administration und Messdatenmanagement spezialisierte Dienstleister GW Adriga hat eine neue MSB-Visualisierungslösung entwickelt, die Endkunden einen Überblick über den Energieverbrauch bietet. Das System wurde in Zusammenarbeit mit GreenPocket für den Einsatz als MSB-Lösung angepasst, heißt es in einer Mitteilung des Berliner Unternehmens. Die Lösung eigne sich sowohl für Kunden von grundzuständigen sowie...

Ladeinfrastruktur: Bis zu 30.000 € Förderung pro Schnellladepunkt EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Bundesverkehrsministerium hat den vierten Förderaufruf für das Programm „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland“ veröffentlicht. Bereits mit den ersten drei Förderaufrufen seien rund 4.000 Anträge gestellt worden, die durch die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV) in Aurich als Projektträger bearbeitet werden, teilte das BAV mit. Mit dem jüngsten Aufruf werden rund 5.000 Normalladepunkte mit einer Leistung...

Geschäftsmodell Energiewende: Diese Produkte passen zu Ihrem Informationsbedarf

Die Energiewende als Geschäftsmodell: Das ist das Leitmotiv der redaktionellen Arbeit des Teams von EUWID Neue Energie. Es entstehen in einem dynamischen Marktumfeld neue...

Wärmespeichermanagement optimiert KWK-Anlagenbetrieb EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Thüga SmartService kooperiert mit Blick auf die Optimierung von KWK-Anlagen mit dem Unternehmen VK Energie. Ein patentiertes Software-Verfahren auf Basis künstlicher Intelligenz erlaube es, bestehende KWK-Anlagen „flexibel und wirtschaftlich effizient“ zu betreiben, berichtet der Stadtwerkeverbund. Der Nachfrage- und Strompreis-optimierte Einsatz beruht dabei auf einer intelligenten Kombination von Hard- und Software. Innerhalb der Thüga-Gruppe werde das...
1,006FansGefällt mir
7,218FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X