Wirtschaft

Post-EEG-Dossier (Update): Eigenverbrauch und PV, Biogas und Anbieterliste Wind

Das EUWID-Dossier zu Post-EEG-Anlagen wird fortlaufend aktualisiert. Damit Nutzer des Dossiers stets den Überblick über die jüngsten Aktualisierungen behalten, enthält dieser Beitrag eine kurze...
Tado

Tado bietet EVU neue Fernwartungssoftware für Heizungen

Tado, nach eigenen Angaben europäischer Marktführer für intelligentes Raum-Klimamanagement, richtet sich mit einem neuen SaaS-Produkt (Software as a Service) an Energieversorger und Heizungsdienstleister. Sie...
2g-rollsroyce

2G und Rolls-Royce kooperieren bei Gas-Stromaggregaten für BHKW

Die 2G Energy AG aus Heek und der Geschäftsbereich Power Systems des Technologiekonzerns Rolls-Royce in Friedrichshafen eine Kooperationsvereinbarung zum gegenseitigen Bezug von Gas-Stromaggregaten für...
Symbolbild Power-to-Gas

Öko-Institut: Power-to-X erst ab einem Erneuerbaren-Anteil von 75 Prozent sinnvoll EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Erst wenn der Strom zu mindestens 75 Prozent aus erneuerbaren Quellen stammt, ist es aus Klimaschutzsicht vorteilhaft, Strom in Power-to-X-Stoffe (PtX-Stoffe) umzuwandeln. Ansonsten sind die Treibhausgasemissionen von PtX-Stoffen höher als beim Einsatz der heutigen fossilen Rohstoffe, also Kohle, Erdgas oder Erdöl. Zu diesem Ergebnis kommt das Öko-Institut in einem Hintergrundbericht zum Wissensstand rund um die...
Solar-Photovoltaik-Dachanlage

PV, Eigenverbrauch und die Rolle von Energiespeichern in der Post-EEG-Phase EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Für Photovoltaikanlagenbetreiber gewinnt das Thema Eigenverbrauch immer mehr an Bedeutung – für neue wie bestehende Anlagen. Eine große Überraschung ist das angesichts steigender Haushaltsstrompreise in Verbindung mit sinkenden Stromgestehungskosten für PV-Anlagen nicht. Eine kürzlich veröffentlichte Studie von EuPD Research zeigt, dass 28 Prozent der privaten Haushalte, die eine Photovoltaik-Anlage installieren wollen, die Anlage ausschließlich zum...

Windenergie-Splitter: Bürgerbeteiligung am Stawag-Windpark Münsterwald

Sie wollen wissen was sich aktuell in der Windenergiebranche tut? Mit unseren Splittern halten wir Sie über neue Deals, Geschäftszahlen oder Kooperationen auf dem...
Symbolbild Biogasanlage

Biogasbranche hat viele Post-EEG-Optionen – aber keine Planungssicherheit EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Es gibt viele Post-EEG-Optionen für Biogasbetreiber, aber keinen verlässlichen Rahmen. Das sagte Harald Wedemeyer vom Landvolk Niedersachsen bei dem Biogas-Praxisseminar „Bio2020Plus“ am 5. November 2019 in Hannover, das vom Bundesverband Bioenergie (BBE) organisiert wurde. Auch BBE-Geschäftsführer Bernd Geisen betonte, dass es sich bei den im Rahmen des Seminars vorgestellten Post-EEG-Optionen nicht um fertige Geschäftsmodelle handele....

EnBW zuversichtlich, das Ergebnisziel für 2020 bereits in diesem Jahr zu erreichen

Mit einem Zuwachs von fast 39 Prozent bei den erneuerbaren Energien in den ersten 9 Monaten zeigt sich die Energie Baden-Württemberg AG (EnbW) zuversichtlich,...
Enercon_Prototyp E-138 EP3_1

Enercon-Krise: Politik und Wirtschaft suchen nach Ausweg EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Nach der Ankündigung eines massiven Stellenabbaus bei Enercon stellt sich einmal mehr die Frage, wie es mit der Windenergiebranche in Deutschland weitergeht. Politik und Wirtschaft suchen nach Auswegen. So seien im Laufe der Woche Gespräche mit der Landes- und Bundespolitik geplant, sagte ein Enercon-Sprecher im ostfriesischen Aurich. Enercon hatte am Freitag angekündigt, nach Absatzeinbrüchen bis...

BayWa: Regenerative Energien drehen beim EBIT ins Plus EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Geschäftsfeld Regenerative Energien beim BayWa-Konzern hat seine internationalen Projektaktivitäten und seine Handelsaktivitäten mit PV-Komponenten weiter ausgeweitet. Das gab der Konzern anlässlich der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen bekannt. Das operative Ergebnis drehte ins Plus: Das EBIT legte von -20,9 Mio. € auf +3,9 Mio. € zu. Zum deutlichen Ergebnisanstieg nach drei Quartalen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X