Politik

Arbeitsgruppe Solarförderung soll im Juni Ergebnisse vorlegen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Nach dem Energiegipfel im Kanzleramt hat sich der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) zuversichtlich gezeigt. „Wir bringen Schwung in die Energiewende“, sagte Beck, der auch Koordinator der SPD-Länder im Bundesrat ist, der „Allgemeinen Zeitung“. Zur Kürzung der Solarförderung solle eine Arbeitsgruppe noch im Juni ein Ergebnis abliefern, erklärte er weiter. „Ich gehe davon aus, dass...

Kurz Berichtet EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Nach Einschätzung der Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE) würde eine Beteiligung der Eigenstromerzeugung an der EEG-Umlage in Form einer „Mindestumlage“ die KWK-Ziele der Bundesregierung unterminieren. Im Extremfall einer voll zu zahlenden EEG-Umlage verlängere sich die Amortisationszeit einer industriellen KWK-Anlage um 32 Monate, errechneten die Forscher an einem konkreten Beispiel. Der KWK-Ausbau werde mithin bei entsprechenden Belastungen...

Kosten der Energiewende: Ausnahmen für die Industrie zunehmend in der Kritik EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In der Debatte um die Kosten der Energiewende und die Entwicklung der Strompreise geraten jetzt verstärkt die Ausnahmen für die Industrie in die Kritik. Einer Studie zufolge treiben entsprechende Vergünstigungen für energieintensive Unternehmen die Strompreise für die übrigen Verbraucher in die Höhe. „Die Preisnachlässe für die Industrie führen zu einer Mehrbelastung der übrigen Verbrauchergruppen, da...

Kanzlei Maslaton strebt für Betreiber von Biogasanlagen Verfassungsklage an EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die im Kabinettsentwurf zur EEG-Reform vorgesehene Höchstbemessungsleistung für Biogasanlagen könnte gegen das Verfassungsrecht verstoßen. Zu dieser Ersteinschätzung gelangt die Leipziger Rechtsanwaltsgesellschaft Maslaton. Die Einschätzung bedürfe allerdings noch einer vertiefenden rechtlichen Prüfung insbesondere der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes. Angestoßen worden sei die Ersteinschätzung durch die Kanzlei von der Energiepark Blankenheim GmbH & Co. KG, die seit 2008...

Rechnungshof kritisiert Fehler bei Odersun-Förderung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Brandenburgs Landesrechnungshof hat Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Linke) vorgeworfen, die umstrittene Millionenförderung für die insolvente Solarfirma Odersun nicht ausreichend begründet zu haben. Experten der Investitionsbank und im Ministerium hätten vor der Förderung gewarnt, weil Odersun aus ihrer Sicht nicht mehr zu retten gewesen sei, sagte Rechnungshof-Präsident Christoph Weiser vergangene Woche im Wirtschaftsausschuss des Landtags.„Der Minister kann...

Regierung plant keinen Speicherbonus im EEG EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Bundesregierung plant derzeit keine Einführung eines Speicherbonus ins EEG. Um im Rahmen des EEG die Nutzung von Speichern zu fördern, werden Speicher durch das „Gesetz zur Änderung des Rechtsrahmens für Strom aus solarer Strahlungsenergie und zu weiteren Änderungen im Recht der erneuerbaren Energien“ von der EEG-Umlage befreit. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung...

Aus den Kommunen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Umspannwerk in Strübbel im Kreis Dithmarschen kann künftig mehr Windstrom in das Netz einspeisen. Tieflader lieferten in der vergangenen Woche einen 80 Tonnen schweren Transformator an. Das 540.000 € teure Gerät soll im September ans Netz gehen, sagte eine Sprecherin der Schleswig-Holstein Netz AG. Er wird hauptsächlich 20 kV-Windstrom für das 110 kV-Hochspannungsnetz umwandeln,...

McAllister: „Wir wollen kein CCS und wir bekommen auch keins“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Niedersächsische Landesregierung hat in ihrer Kabinettssitzung am Dienstag vergangener Woche ihre Absicht bekundet, ein Landesgesetz zum Thema CCS zu erarbeiten und in den Niedersächsischen Landtag einzubringen. In diesem Landesgesetz soll über die Eignung des niedersächsischen Untergrundes für die dauerhafte geologische Speicherung von Kohlendioxid entschieden werden, hieß es in einer Mitteilung der niedersächsischen Staatskanzlei. Der...

Aus den Ländern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In jedem dritten landwirtschaftlichen Betrieb in Baden-Württemberg gab es im Jahr 2013 nach den Ergebnissen der Agrarstrukturerhebung eine Anlage zur Erzeugung erneuerbarer Energie. Nach Feststellungen des Statistischen Landesamts in Stuttgart hat damit die Zahl der Betriebe mit derartigen Anlagen seit 2010 sowohl absolut wie relativ deutlich zugenommen. Drei Jahre zuvor gab demnach nur knapp ein...

Sachsen-Anhalt fördert E-Autos in Behördenfuhrparks EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt will mehr Fahrzeuge mit alternativen Antrieben in den Fuhrparks der Behörden. Um dies zu erreichen, dürfen Dienstwagen mit Elektro- oder Gasantrieb bis zu 50 Prozent mehr kosten als herkömmliche Fahrzeuge. Das gab der Sprecher des Finanzministeriums, Wolfgang Borchert, in der letzten Woche bekannt. Der Landesrechnungshof kritisierte die neue Regelung.Die Dienstwagen-Ordnung gilt...
1,004FansGefällt mir
7,175FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X