Politik

Symbolbild Biogasanlage

Thüringen erhält Rückenwind für Biogas-Bundesratsinitiative

Bei der Frühjahrskonferenz der Agrarminister des Bundes und der Länder in Landau in Rheinland-Pfalz hat Thüringen Unterstützung für eine Bundesratsinitiative zur längeren Vergütung für...
Power-to-Gas

Sektorkopplung mit Power-to-Gas und das Ringen um die Rahmenbedingungen

Power-to-X und insbesondere Power-to-Gas-Technologien könnten ein wichtiges Bindeglied zwischen Stromsektor auf der einen und Wärme- und Verkehrssektor auf der anderen Seite sein. Doch um...
Strommasten

NABEG und Sektorkopplung via Power-to-Gas: Branche kommt mit blauem Auge davon EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Bundesrat hat grünes Licht für das Netzausbaubeschleunigungsgesetz (Nabeg) gegeben. Vorausgegangen war ein Rückzieher des Bundeswirtschaftsministeriums mit Blick auf die Beteiligung von Power-to-Gas-Projekten an den Netzentgelten. Die Branche reagiert erleichtert, allerdings ist man sich einig darin, dass noch sehr viel Arbeit vor Politik und Wirtschaft liegt, bevor PtX-Lösungen eine zentrale Rolle für die Energiewende spielen...

BKN biostrom steigt in den Energieeffizienzmarkt ein

Die BKN biostrom AG, Entwickler und Betreiber von Biogas-Anlagen, bietet künftig gezielt für Partner in der Immobilienwirtschaft Energieeinsparcontracting an. Das gab das Unternehmen Mitte...
Biogas

Bio-LNG wird künftig auf die Treibhausgasquote angerechnet

Künftig wird auch verflüssigtes Biomethan (Bio-LNG) auf die Treibhausgasminderungsquote angerechnet. Das geht aus dem Entwurf zur Änderung der Verordnung zur Festlegung weitere Bestimmungen zur...
Power to gas concept with fresh sunny sky. Hydrogen energy storage with renewable energy sources - photovoltaic and wind turbine power plant farm. 3d rendering.

„Power to X Allianz“ schlägt Markteinführungsprogramm vor

Die „Power to X Allianz“, zu der vor allem Unternehmen und Verbände aus der Gas- und Mineralölbranche zählen, schlägt ein auf fünf Jahre begrenztes...

Windenergie-Verband: Abstandsregelungen bei UKW-Drehfunkfeuern sind zu hoch EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Bundesverband Windenergie (BWE) hält die derzeit geltenden Abstandsregelungen bei UKW-Drehfunkfeuern für fachlich nicht mehr gerechtfertigt und fordert Planungssicherheit für den weiteren Ausbau der Windenergie. UKW-Drehfunkfeuer gehören zu den bodengestützten konventionellen Funknavigationsanlagen und werden von den Luftraumnutzern zur Positionsbestimmung im Rahmen von Instrumentenflugverfahren verwendet. Die Abstandsregelungen für Windenergieprojekte zu UKW-Drehfunkfeuern der Deutschen Flugsicherung (DFS) seien...
Der Hersteller Senvion hat seinen ersten Rahmenvertrag in Indien über die Lieferung von 220 Windenergieanlagen mit einer installierten Leistung von mehr als 500 MW mit einem der großen indischen unabhängigen Energieversorger abgeschlossen.

Senvion-Insolvenz: „Brauchen für Windindustrie in Deutschland verlässliche industrielle Perspektive“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Senvion ist jüngst beim Insolvenzgericht vorstellig geworden. An der Entwicklung hat nach Ansicht vieler Beobachter neben dem Management auch die Politik eine Teilschuld. „Wir brauchen für die Windindustrie in Deutschland eine verlässliche industrielle Perspektive“, sagte Wolfgang Lemb, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, am Mittwoch in Frankfurt. „Die Bundesregierung muss endlich den Reformstau in der Energiewende...
Anfang des Monats hat der Deutsche Bundestag die Novelle des EEG 2017 beschlossen. EUWID Neue Energie beantwortet zehn Fragen rund um das Gesetz.

Zehn Fragen und Antworten zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

Seit Anfang 2017 gibt es das grundlegend novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 2017. Es macht die Förderung eines Großteils der neu errichteten Leistung von erneuerbaren Energien...
Symbolbild Energiewende Erneuerbare

Stromsteuerbefreiung (Update): VKU begrüßt das Ende einer jahrelangen Diskussion EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Ein Großteil aller bisher geförderten Anlagenbetreiber kommt weiter in den Genuss der Stromsteuerbefreiungen. Das berichtet die CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Zuvor hatte der Finanzausschuss des Bundestags das Gesetz zur Neuregelung von Stromsteuerbefreiungen sowie zur Änderung energiesteuerrechtlicher Vorschriften abschließend beraten – der Bundestag zog am vergangenen Donnerstag im Plenum nach. Erfreut zeigt sich der Verband kommunaler Unternehmen (VKU), der...
7,056FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X