Politik

Digitale Energiewende: bne für klaren Regulierungsrahmen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die innovative Energiebranche fordert, das Messstellenbetriebsgesetz für Innovationen zu öffnen und setzt sich für die Vereinfachung und Beschleunigung von Digitalisierungsgesetzen ein. Beim Parlamentarischen Abend „Digitalisierung der Energiewende“ forderte der Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne), Robert Busch, die Politik erneut auf, den regulatorischen Rahmen zu reformieren und den Zertifizierungsprozess für Smart-Meter-Gateways umzustrukturieren. Wertvolle Innovationen für...
Photovoltaik-Anlage

Grünstromnetze als Basis für Post-EEG-Lösungen: „Steuerbefreiung beibehalten“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Bundesrat fordert in einer Stellungnahme, die wirtschaftlichen Perspektiven von Grünstrom-Netzen, die ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energien gespeist werden, mit Blick auf die Post-EEG-Phase nicht zu verschlechtern. Hintergrund ist der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Neuregelung von Stromsteuerbefreiungen sowie zur Änderung energierechtlicher Vorschriften. „Die Direktvermarktung von regenerativ erzeugtem Strom wird mit dem Auslaufen der EEG-Vergütung...
Berlin-Maerkisches-Viertel

Aus der Gebäudekommission: geea sieht gewaltigen Handlungsdruck

Der Handlungsdruck im Gebäudesektor ist gewaltig, ob mit Kommission oder ohne. Das erklärte Andreas Kuhlmann, Sprecher der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) und Chef der...
Solarpark

Klimaschutz-Strategie Sachsen-Anhalt sieht gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis bei PV EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Sachsen-Anhalt hat jetzt konkrete Maßnahmen zur Erreichung seiner Klimaschutzziele festgelegt. Insgesamt 72 Punkte beinhaltet das Klima- und Energiekonzept (KEK) der Landesregierung. Für 38 davon seien konkrete Einspareffekte und Kosten berechnet worden, erklärte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) bei der Vorstellung des Papiers in Magdeburg. Ziel sei es, den Kohlendioxid-Ausstoß bis 2020 auf 31,3 Mio. Tonnen zu...
Windenergieanlagen

Baden-Württemberg: Digitale Plattform ersetzt Windenergieerlass aus 2012

Das Regierungspräsidium Tübingen hat ein zentrales „Themenportal Windenergie“ freigeschaltet. Das Internetportal informiert Planungsträger, Projektierer und Genehmigungsbehörden umfassend über die aktuellen Anforderungen, die Windkraftprojekte erfüllen...
Emissionen-Stromleitung

Umweltministerin Schulze plant Konzept für CO2-Bepreisung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) plant ein sozial gerechtes Konzept zur Einführung einer CO2-Bepreisung. Es sei kein Geheimnis, dass im Umweltministerium an einem Konzept gearbeitet wird, sagte ein Ministeriumssprecher: „Wir sind zuversichtlich, dass das Konzept so gut wird, dass es auch andere überzeugen wird“. Das sei „nicht trivial“, weil etwa Mieter und Pendler nicht über Gebühr...
Stromtrasse über einem grünen Feld

Bundesrat: Ein zügiger Netzausbau ist mehr denn je von entscheidender Bedeutung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Bundesrat hat jetzt zum beschleunigten Ausbau von Energieleitungen Stellung genommen. Der bisherige Umsetzungsstand der Bedarfsplanung sei trotz zahlreicher vorangegangener Bemühungen um eine Beschleunigung des Energieleitungsbaus deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben, heißt es in der Stellungnahme (11/19 (B)). Der Bundesrat betont darin, dass ein zügiger Netzausbau mehr denn je von entscheidender Bedeutung für eine möglichst...

VKU begrüßt und bne kritisiert Änderung der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Während der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) die jetzt vom Bundesrat angenommene Änderung der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) kritisiert, wird sie vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) begrüßt. Die NAV setze eine zentrale Forderung der Verteilnetzbetreiber um, teilte der VKU mit. Damit werden nach Angaben des Verbands die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass viele Ladeinfrastrukturanlagen für E-Fahrzeuge aufgebaut und an...
Stadthaus-im-Quartier

Kommission für Klimaschutz bei Gebäuden soll doch nicht eingesetzt werden EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die große Koalition hat ihre Pläne zum Einsatz einer Kommission für mehr Klimaschutz im Gebäudebereich vorerst auf Eis gelegt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) soll die nach dem Vorbild der Kohlekommission geplante Gebäudekommission nicht, wie zunächst geplant, am Mittwoch vom Bundeskabinett eingesetzt werden. Zur Begründung hieß es, dass die Bundesregierung genug Experten habe, um...
Holzpellets

Neues Förderprogramm für Prozesswärmeerzeugung aus Holz

Das neue Programm „Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit“ fördert seit Januar 2019 Holzkessel, die mindestens 50...
6,965FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X