International

Waldrestholz

Graanul integriert Bioraffinerie in erstes Pelletwerk

Sweetwater Energy, ein US-amerikanisches Biotechnologieunternehmen und der estnische Pellethersteller AS Graanul werden eine integrierte Bioraffinerie im kommerziellen Maßstab errichten, die aus 50.000 Tonnen lokalem...

Vestas und Mitsubishi wollen bei Offshore-Wind kooperieren EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der dänische Windkraftanlagenhersteller Vestas arbeitet künftig enger mit dem Mitsubishi-Konzern zusammen. Wie Mitsubishi Heavy Industries vergangene Woche bekannt gab, wolle man ein Gemeinschaftsunternehmen gründen, das sich Marktanteile im Offshore-Turbinen-Markt sichern solle. Das Unternehmen soll spätestens im März 2014 am Markt sein, teilte Mitsubishi weiter mit.Vestas erklärte, dass bereits 300 Mitarbeiter in das Gemeinschaftsunternehmen gewechselt hätten....

Frankreich plant 1.500 Biogasanlagen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Plänen der französischen Umweltministerin Ségolène Royal zufolge sollen in den kommenden drei Jahren 1.500 neue Biogasanlagen in Frankreich errichtet werden. Das teilte das deutsch-französische Büro für erneuerbare Energien (DFBEE) in Berlin mit. Die Ankündigung sei Teil eines Gesetzentwurfes zur Energiewende, der Ende Juli veröffentlicht wurdeund ab Oktober im französischen Parlament diskutiert wird. Mit einem umfangreichen...

Andritz liefert Biomassekessel an schwedische Fortum Värme EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der österreichische Technologiekonzern Andritz hat von Fortum Värme den Auftrag zur Lieferung eines zirkulierenden Wirbelschichtkessels für das neue Fernheizkraftwerk Värtaverket in Stockholm, Schweden, erhalten. Die Biomassekessel-Anlage werde eine der größten Anlagen dieser Art weltweit sein, heißt es in einer Mitteilung von Andritz. Die Inbetriebnahme ist den Angaben zufolge für das 3. Quartal 2015 geplant. Über...

BKW darf Wasserkraftwerks- Gruppe Allevard nicht kaufen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der schweizerische Energieversorger BKW FMB Energie darf vier Wasserkraftwerke in Frankreich nicht übernehmen. Die zuständigen französischen Behörden untersagten die Konzessionsübertragung, teilte die BKW am 8. August mit. Damit könne der Ende Januar unterzeichnete Kaufvertrag nicht umgesetzt werden. Die BKW hatte mit dem Stahlverarbeitungsunternehmen Ascométal einen Vertrag zum Erwerb der Wasserkraftwerksgruppe Allevard in den französischen Alpen...

Suez liefert Altspeiseöl an Biodieselraffinerie von Total EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der französische Umweltdienstleister Suez und der Ölkonzern Total wollen bei der Erfassung und Verwertung von alten Speiseölen wie Fritierfett zusammenarbeiten. Suez hat sich verpflichtet, im Rahmen der zehnjährigen Kooperation 20.000 Tonnen Altspeiseöl jährlich an die neue Bioraffinerie zu liefern, die Total in La Mède in der Nähe von Marseille errichtet, wie die beiden Unternehmen vergangene...
Network

RTE baut sein Übertragungsnetz mit Zählern von EMH Metering in ein Smart Grid um

EMH Metering hat eine Ausschreibung des französischen Übertragungsnetzbetreibers RTE für ein Smart-Grid-Großprojekt gewonnen. Der Auftrag umfasst die Lieferung hochpräziser Stromzählern mit IP-basierter Kommunikation für...

Umsatz bei Meyer Burger im ersten Halbjahr zurückgegangen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Schweizer Solarzulieferer Meyer Burger musste im ersten Halbjahr weiter mit der angespannten Lage der Photovoltaik-Branche kämpfen. Wie das Unternehmen bekannt gab, erzielte die Gruppe in den ersten sechs Monaten des Jahres einen Umsatz von 307 Mio. Schweizer Franken (rund 255 Mio. €) und einen Auftragseingang von 130 Mio. CHF (108 Mio. €). Im ersten...
Matterhorn-Riffelsee-Zermatt-Schweiz

BFE: In der Schweiz wurde 2017 weniger Energie verbraucht als im Vorjahr

Der Endenergieverbrauch der Schweiz ist 2017 gegenüber dem Vorjahr 2016 um 0,4 Prozent auf 849.790 TJ gesunken. Ein wichtiger Grund dafür sei die im...

Spanien setzt Förderung für Ökostrom aus EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die spanische Regierung hat am Freitag bekannt gegeben, dass Anlagen für erneuerbare Energien ab sofort keine Tarife für die Einspeisevergütung („Tarifa Regulada, Prima, Complemento por Eficiencia y Reactiva“) und keine Zuschläge mehr zugewiesen werden. Das entsprechende Gesetz ist am Samstag veröffentlicht worden und damit in Kraft getreten. Die Maßnahme gilt nur vorübergehend, allerdings wurde bisher...
1,003FansGefällt mir
7,174FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X