International

Tschechien baut Sperre gegen deutschen Ökostrom EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Tschechien hat mit dem Bau von Transformatoren begonnen, um unerwünschten Strom aus deutschen Windkraftanlagen an der Grenze zu stoppen. Am 2. Juni wurde an einer Freileitung rund 20 Kilometer östlich von Oberwiesenthal der Grundstein gelegt, wie der tschechische Stromnetzbetreiber CEPS mitteilte. Wegen fehlender Stromautobahnen zwischen Nord- und Süddeutschland nimmt die Elektrizität verstärkt den Umweg über...

Weitere Einschnitte für Erneuerbare-Energien-Branche EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Investitionsumfeld für erneuerbare Energien in Großbritannien trübt sich weiter ein. Nachdem erst kürzlich das Auslaufen von Ausnahmen bei der Zahlung der Klimaschutzsteuer CCL (Climate Change Levy) für Produzenten von Ökostrom bekannt geworden sind (EUWID 29/2015), hat nun der britische Energieministerin Amber Rudd weitere Einschnitte bekannt gegeben. Die über das so genannte „Grandfathering" garantierte Höhe...

International Kurz EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die kumulierte installierte Leistung zur Stromerzeugung in Dänemark wird nach Prognosen von GlobalData von 13,5 GW im vergangenen Jahr bis 2025 auf 16,1 GW wachsen. Bereits 2020 werden zwei Drittel der Stromerzeugung über erneuerbare Energien bereitgestellt, heißt es seitens der britischen Marktforscher. Im Jahr 2025 werden es dann sogar mehr als drei Viertel sein. Allein...

International Firmen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Mit dem Windpark „Kohlenberge" in Brandenburg erwirbt die österreichische Oekostrom AG ihre erste Anlage in Deutschland. Die 2,2 MW-Windkraftanlage erzeugt jährlich rund 3,8 Mio. kWh Strom, teilte das Unternehmen in Wien mit. Damit speise die Oekostrom AG erstmals Energie gemäß dem EEG-Tarif ins deutsche Netz ein. Weitere Investitionen seien in Planung. Die Windkraftanlage „Kohlenberge" wurde...

Polnische Regierung plant strengere Regeln für Windkraft EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die polnische Regierung plant strengere Regeln für die Erzeugung von Windenergie. Die nationalkonservative PiS-Partei habe bereits einen entsprechenden Gesetzentwurf erarbeitet, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Der Entwurf beinhaltet demnach, dass der Abstand zwischen Windkraftanlagen und Wohnbebauung sowie Naturreservaten künftig mindestens die zehnfache Höhe der Anlagen betragen soll. Das wären jeweils rund 1,5 Kilometer. Zudem sieht der...

Kompostierung und Vergärung auf Wachstumskurs in Irland EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Zwischen 2013 und 2015 ist die Menge biologisch abbaubarer Abfälle, die in der Republik Irland an Kompostierungs- und Vergärungsanlagen geliefert wurde, um elf Prozent gestiegen. Sie erhöhte sich von rund 271.000 Tonnen auf 300.000 Tonnen, wie die irische Umweltschutzbehörde EPA vergangene Woche anlässlich der Eröffnung des Global Organic Resources Congress in Dublin mitteilte. 65 Prozent...

Neue Richtlinien-Verordnung für Effizienz-Monitoringstelle EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das österreichische Wirtschaftsministerium hat die Richtlinien-Verordnung für die Energieeffizienz-Monitoringstelle novelliert und den entsprechenden Entwurf am 13. Juni zur Konsultation freigegeben. Die Novelle baut auf den Erfahrungen des ersten Jahres auf, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums. Einerseits werden daher bestehende Methoden auf Basis der bisherigen Erfahrungen aktualisiert und erweitert. Andererseits sieht die Verordnung auch...

„Eco-City“: dena kooperiert mit chinesischer Stadt Deyang EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat im Rahmen des EU-China-Gipfels in Peking eine enge Zusammenarbeit mit der Stadt Deyang (Provinz Sichuan) vereinbart. Beide Partner wollen gemeinsam den Aufbau eines energieeffizienten und klimaschonenden Stadtquartiers voranbringen, heißt es in einer Mitteilung der dena. Eine entsprechende Erklärung (Memorandum of Understanding) unterzeichneten der Vorsitzende der dena-Geschäftsführung Andreas Kuhlmann und der...

Pelletbedarf soll bis 2020 auf 5 Mio. Tonnen/Jahr steigen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Laut einer aktuellen Veröffentlichung des United States Department of Agriculture (USDA) könnte der Pelletbedarf Italiens von 3,1 (2014: 3,4) Mio. Tonnen im Jahr 2015 auf rund 5 Mio. Tonnen bis 2020 steigen. Grundlage für die Prognose ist der National Renewable Energy Action Plan des Landes, der bis 2020 einen Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtbedarf des...

Straßer Biogasanlage nutzt neues Verfahren für Klärschlamm EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In Straß in der Steiermark wird im Sommer 2017 eine Biomethananlage in den Vollbetrieb gehen, die Biogas aus Klärschlamm und Co-Fermenten erzeugt. Die NGS Naturgas GmbH, die sich in 100-prozentigem Eigentum des Abwasserverbands Leibnitzerfeld-Süd befindet, wird die Anlage betreiben. Für die Einspeisung des Biomethans in das Gasnetz wurde bereits jetzt ein 20-jähriger Liefervertrag mit der...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X