International

EVN übernimmt Biomasseheizkraftwerk von Fernwärme Bruck und will es modernisieren

Der österreichische Versorger EVN aus Maria Enzersdorf übernimmt von der Fernwärme Bruck das Biomasseheizwerk in Bruck an der Leitha. Bisher war die Fernwärme Bruck...

PPA-Deal über 525 GWh Strom bringt neuen Rekord am spanischen Markt EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der spanische Markt für langfristige Stromabnahmeverträge im Bereich der erneuerbaren Energien ist einer der dynamischsten in Europa. Das belegt ein weiteres Großprojekt, das jetzt Audax Renovables und Statkraft an den Markt bringen. Bei dem Vorhaben handele es sich um den bislang größten langfristigen Stromliefervertrag in Spanien, heißt es von Seiten der beiden Unternehmen. Statkraft beliefert...
König Willem-Alexander eröffent Hystock-Wasserstoffanlage

Gasunie weiht Power-to-Gas-Anlage ein

Im niederländischen Veendam hat der staatliche Gasnetzbetreiber Gasunie im Rahmen des Projekts „HyStock“ eine Power-to-Gas-Anlage unter Anwesenheit von König Willem-Alexander offiziell in Betrieb genommen. Nach...

Frankreich: Bahnbetreiber SNCF will sein Engagement in Sachen PPA massiv ausweiten EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Ein Power Purchase Agreement (PPA) über den Bezug von Strom aus drei neuen Solarparks mit einer Gesamtleistung von 143 MW haben die französischen Unternehmen SNCF Energie und Voltalia vereinbart. Für die Energietochter des Bahnbetreibers SNCF soll das Projekt nur der Anfang sein. In den nächsten Jahren will der Konzern den direkten Strombezug massiv ausweiten, es...
Matterhorn-Riffelsee-Zermatt-Schweiz

Schweizer Energiedienstleister EcoWatt, Sacin und Swibi schließen sich zu esolva zusammen

Die im Bereich der Energiedienstleistungen tätigen EcoWatt AG, Sacin AG und Swibi AG wollen zum 30. November 2019 fusionieren. Vom Zusammenschluss versprechen sich die...
Stromtrasse über einem grünen Feld

Österreichischer Strommarkt: E-Control will eventuell Branchenuntersuchung durchführen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

E-Control denkt über eine tiefgehende Untersuchung des Strommarkts in Österreich nach, insbesondere über eine Branchenuntersuchung der Stromerzeuger. „Wir wollen den Strommarkt aber noch bis zum 1. Oktober, also bis zum Ablauf eines Jahres nach der Trennung der Preiszonen, beobachten und dann erst entscheiden, ob wir eine Branchenuntersuchung einleiten“, sagte eine Sprecherin der österreichischen Regulierungsbehörde der...
Peter Weinelt, Obmann des Fachverbands Gas Wärme und stellvertretender Generaldirektor der Wiener Stadtwerke, Christoph Strasser, Area Manager für Sustainable Supply and Value Chains der BIOENERGY 2020+ GmbH und Autor der „Machbarkeitsuntersuchung Methan aus Biomasse sowie Franz Titschenbacher, Präsident des Österreichischen Biomasse-Verbandes (v.l.n.r.).

Österreich bietet gewaltige Potenziale zur Herstellung von Gas aus Biomasse EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In Österreich wird im Jahr 2050 ein Biomassepotenzial für die Herstellung von rund vier Mrd. Normkubikmetern erneuerbarem Gas bestehen. Diese Prognose trifft das Kompetenzzentrum Bioenergy 2020+ in der aktuellen „Machbarkeitsuntersuchung Methan aus Biomasse“. „Der Fokus der Studie lag auf einem realistischen Szenario, das Nutzungskonkurrenzen mit aktuellen stofflichen und energetischen Nutzungen vermeidet und bei keinem der...

Innovative Energietechnologien in Österreich erfahren wenig dynamische Marktentwicklung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In Österreich hat sich der Markt der Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energie im Jahr 2018 insgesamt wenig dynamisch entwickelt. Die Bereiche Biomassebrennstoffe (-7,3 Prozent), Biomassekessel (-7,5 Prozent), Photovoltaik (-2,3 Prozent) und Solarthermie (-2,0 Prozent) wiesen einen jeweils einstelligen prozentuellen Rückgang auf, während die Bereiche Wärmepumpen (+3,0 Prozent) und die Windkraft (+17,3 Prozent) wachsende Verkaufszahlen verbuchen...
Schweizer-Flagge

Laut BFE ist der Endenergieverbrauch in der Schweiz 2018 um 2,2 Prozent gesunken EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Endenergieverbrauch der Schweiz ist 2018 gegenüber dem Vorjahr um 2,2 Prozent auf 830.880 TJ gesunken. Ein wichtiger Grund dafür sei die im Vergleich zum Vorjahr wärmere Witterung, geht aus einer Mitteilung des Bundesamtes für Energie (BFE) hervor. Die wärmere Witterung wirkte sich auch auf den Verbrauch der erneuerbaren Energieträger zu Heizzwecken aus. Der Verbrauch...

Windenergie: Nordex meldet Erfolge in den Vereinigten Staaten

Der Windenergieanlagenhersteller Nordex meldet Erfolge auf dem US-Markt. Das Unternehmen NaturEner USA hat erneut die Nordex Group mit dem Service ihrer Windparks im Volumen...
1,004FansGefällt mir
7,175FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X