Forschung

Dr. Jennifer Ludwig, Mitarbeiterin der Professur fuer Synthese und Charakterisierung innovativer Materialien der TU Muenchen, hat ein neues Herstellungsverfahren fuer Lithium-Kobaltphosphat entwickelt.

Nachwuchsforscherin der TUM optimiert Herstellungsverfahren von Hochvolt-Kathoden

Ein pinkes Pulver, das aus Lithium-Kobaltphosphat besteht, könnte Akkus zukünftig leistungsstärker machen. Ein Verfahren, mit dem sich das vielversprechende Hochvolt-Kathodenmaterial schnell, mit geringem Energieaufwand...

KIT arbeitet an künstlicher Intelligenz zur Verbesserung der Stromübertragung

Der Bedarf an Neubautrassen lässt sich durch bessere Ausnutzung der vorhandenen Freileitungen deutlich reduzieren. Zu dieser Einschätzung kommen Forscher am Karlsruher Institut für Technologie...

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.