Forschung

Getreidestroh

Getreidestroh-Silagen laut Fachhochschule Südwestfalen für Biogasanlagen geeignet EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Durch Silierung lässt sich Stroh – z. B. von Weizen, Gerste oder Mais – so aufschließen, dass es in Biogasanlagen zügig vergoren wird. Als Co-Substrat vereinfacht es zudem die Silierung von Zuckerrüben und anderen energiereichen Rohstoffen mit hohen Wasseranteilen. Die Gaserträge solcher Mischsilagen reichen an Silomais heran, fanden Forscher der Fachhochschule Südwestfalen am Fachbereich Agrarwirtschaft...
Projektpartner von viadonau bei der Präsentation der Webseite bei einem Businessmeeting in Wien

Donau soll stärker für Transport von Biomasse genutzt werden EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Donau soll stärker als Transportweg für Biomasse genutzt werden. Dieses Ziel haben sich die 15 Partner des grenzüberschreitenden EU-Projekts „Energy Barge“ im Rahmen des Programms „Interreg Donauraum“ gesetzt. Wie die am Projekt beteiligte Technische Hochschule Deggendorf (TH Deggendorf) mitteilte, sollen zudem Häfen entlang des Flusses als Standorte für die Bioenergieerzeugung optimiert werden. Die Donau...
Materialien für Redox-Flow-Batterien werden untersucht und weiterentwickelt.

Redox-Flow-Pilotanlage in Pfinztal läuft nach anfänglichen Problemen gut

Der Betrieb der größten Flüssigkeitsbatterie in Deutschland hat die Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts in Pfinztal bei Karlsruhe vor zum Teil unerwartete Probleme gestellt. „Es ist...
SaltX-Verfahren

Vattenfall und SaltX nutzen Salz zur Energiespeicherung

Wie gut überschüssiger Strom in Salz als Wärme gespeichert werden kann, soll ein Projekt im Berliner Heizkraftwerk Reuter zeigen. In Kooperation mit dem schwedischen...
Biodiesel

Aufbereitung von Biodiesel macht höhere Beimischungsanteile möglich EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Forscher aus Kaiserslautern, Bochum und Rostock haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sie aus konventionellem Biodiesel bei niedrigeren Temperaturen einen Petrodiesel-ähnlichen Kraftstoff herstellen. Dieser kann unverdünnt in modernen Dieselmotoren zum Einsatz kommen. Die Forscher haben ihre Arbeit jetzt in der Fachzeitschrift Science Advances vorgestellt. Nach EU-Vorgaben wird herkömmlichem PKW-Diesel sieben Prozent Biodiesel beigemischt. Bis 2020...
Stromtrasse über einem grünen Feld

Stromnetz-Forschung sollte auf effiziente Planung und Aufnahmefähigkeit Erneuerbarer setzen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Zentrale Ziele von Forschungsaktivitäten im Bereich der Stromnetze sollten die Erhöhung der Aufnahmefähigkeit erneuerbarer Energien, die effiziente Planung, ein effizienter und sicherer Betrieb des Systems sowie die Erschließung der Potenziale durch die Sektorkopplung sein. Diese Forschungsziele nennt der Technologiebericht, der die wissenschaftliche Grundlage für das 7. Energieforschungsprogramm (EFP) der Bundesregierung darstellt, das im 2. Halbjahr...

Fraunhofer IFAM: „Riblet-Lack“ steigert Stromertrag von Windkraftanlagen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Wie lässt sich die Aerodynamik von Windkraftflügeln verbessern und so der Stromertrag aus Windenergieanlagen steigern? Mit dieser Fragestellung hat sich das EU-Projekt „Riblet4Wind“ beschäftigt. Ein Ansatz dabei war es, den Luftwiderstand zu verringern. Dabei kam die am Fraunhofer IFAM entwickelte funktionelle Beschichtung mit mikroskopisch kleinen Rillen – Riblet-Lack genannt – zum Einsatz. Im Flugzeugbau habe...
Anden-Lupinen-Mais

Julius Kühn-Institut untersucht kombinierten Anbau von Energiepflanzen und Leguminosen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Im jetzt neu gestarteten Forschungsprojekt „LuMi-opt“ untersucht das Julius Kühn-Institut, wie sich die Vorzüge von Lupinen im Energiepflanzenanbau nutzen und u. a. die Stickstoffgaben beim Anbau von Energiemais reduzieren lassen. Dazu säen die Forscher z. B. den Mais zusammen mit Anden-Lupinen (Lupinus mutabilis) im Gemenge aus. An vier Standorten in Deutschland werden die Effekte des...
Stadthaus-im-Quartier

Energieoptimierte Quartiere: Was können smarte Lösungen und Wärmenetze 4.0 leisten? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Neben dem Thema Wasserstoff und Sektorkopplung spielen energieoptimierte Quartiere eine Schlüsselrolle im Ideenwettbewerb „Reallabore der Energiewende“. Insgesamt acht der 20 Projekte, die nun Förderanträge stellen können, sind dem Themenbereich zugeordnet. An den Vorhaben sind Standorte in zehn Bundesländern beteiligt. Untersucht wird, wie Energieflüsse intelligent gesteuert und aufeinander abgestimmt werden können. In einigen Projekten geht es...
Traktionsbatterie Elektroauto

„AutoBatRec 2020“: Projekt will Recycling von Batterien aus Elektroautos optimieren EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Im Zuge der Energiewende und des Ausbaus der Elektromobilität kommen immer mehr Batterien und Energiespeicher in Verkehr, die am Ende ihres Lebenszyklus in den Stoffstromkreislauf zurückgeführt werden müssen. Ein neues europaweites Forschungsprojekt hat sich nun eine bessere Verwertung von Altbatterien aus Elektrofahrzeugen zum Ziel gesetzt. Das Verbundprojekt „AutoBatRec 2020“ soll ökologisch und ökonomisch vorteilhafte Wege...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X