Forschung

Niedrigere Haushaltsstrompreise durch Zunahme von Elektrofahrzeugen

Mit einer Zunahme von Elektrofahrzeugen auf deutschen Straßen könnten sich die Strompreise verringern. Das hat das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI errechnet. Die...
Netz-Symbolbild

Am VISE von TH Köln und WWU werden neue digitale Geschäftsmodelle für EVU entwickelt

Am neu gegründeten „Virtuelle Institut Smart Energy“ (VISE) der TH Köln und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) wollen Unternehmen und Forschungsinstitutionen künftig neue Projekte...

Forschungsteam entwickelt neues System für den EU-Emissionshandel „EU-ETS+“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Kann die heutige Vielzahl klimapolitischer Instrumente und Fördermaßnahmen für die Energiewende durch ein einfaches Instrument ersetzt werden, das alle Energieträger erfasst und volkswirtschaftlich günstiger wäre? Diese Frage will ein Wissenschaftler-Team unter Koordination des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) der Universität Kiel beantworten. Konkret prüfen die Forscher, ob ein erweitertes Handelssystem mit Emissionsrechten für Treibhausgase solch ein...

MathEnergy: Simulation von netzübergreifenden Szenarien der Versorgung mit Strom und Gas EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Wissenschaftler aus vier Universitäten, zwei Fraunhofer-Instituten und einem Max-Planck-Institut sowie Partner und Netzbetreiber aus der Energiewirtschaft entwickeln eine Software, mit der sich das vollständige Gas- und Stromnetz Deutschlands abbilden lässt. Die im Rahmen des Verbundprojekts MathEnergy entwickelte Software soll die Steuerung des Gesamtnetzes signifikant verbessern können, berichtet das Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen (SCAI)....
csm_Laborversuche_45df3cffed

Forscher gewinnen Ammonium aus Gärresten von Biogas- und Kläranlagen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Im Rahmen des dreijährigen Forschungsprojekts „ReNOx“ ist in Österreich ein neues Verfahren zur Abtrennung von Ammonium aus dem Trübwasser der Kläranlage Knittelfeld erfolgreich getestet worden. Wie die Montanuniversität Leoben (MUL) mitteilte, wurden 80 Prozent des Ammoniums abgeschieden. Die Pilotanlage, die in einem mobilen 20-Fuß-Container an der Kläranlage untergebracht ist, basiert auf einem neuen, vom MUL-Lehrstuhl...
Biomasse-Bioenergie-Restholz

Biokraftstoffe: Demonstrationsprojekt für Isobuten der zweiten Generation EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In einem dreijährigen Demonstrationsprojekt soll ein neues Verfahren zur Herstellung von Kraftstoffen aus Weichholz getestet werden. Das gab das Unternehmen Global Energies in Evry (Frankreich) bekannt. Bei dem Vorhaben soll das Isobuten-Verfahren mit Technologien kombiniert wird, die von Sekab und Neste Engineering Solutions entwickelt wurden. Ziel ist ein Isobuten der zweiten Generation, das zu Benzin...

DBFZ-Wissenschaftler gewinnt für Analysen des Gasmanagements Biogas-Innovationspreis EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Wissenschaftler Mathias Stur vom Deutschen Biomasseforschungszentrum (DBFZ) hat den diesjährigen Biogas-Innovationspreis der Deutschen Landwirtschaft im Bereich Forschung gewonnen. Stur wurde für seinen Vortrag zum Thema „Entwicklung von technischen Maßnahmen zur Verbesserung des Gasmanagements von Biogasanlagen – ManBio" ausgezeichnet, berichtet das DBFZ. Der mit 10.000 € dotierte Preis wird jährlich an Wissenschaftler vergeben, die sich...
Strommasten

Smart Grid: Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz fördern Pilotprojekte EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Ausbau der Erneuerbaren ist die eine Sache – die Ausrichtung des Energiesystems auf zunehmende Mengen von Strom aus (fluktuierend erzeugenden) erneuerbaren Energien eine andere. Die durch wachsende Schwankungen im Einspeiseprofil drohenden Ungleichgewichte zwischen Angebot und Nachfrage am Strommarkt sind im Grundsatz kontrollierbar. Manche Forschungsarbeit steht aber noch bevor. Und genau diesen Fragen widmen sich...

Forscher entwickeln organische Elektrolyte für Redox-Flow-Batterien EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die CMBlu Projekt AG will gemeinsam mit Partnern kostengünstige und nachhaltige organische Elektrolyte für Redox-Flow-Batterien aus einem Nebenprodukt der Zellstoffindustrie entwickeln. Wie die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) mitteilte, wird ein Zellstoffwerk zu diesem Zweck Ligninsulfonate bereitstellen, die in der Ablauge des Werks anfallen. Das Vorhaben wird vom Bundesagrarministerium (BMEL) über die FNR als Projektträger gefördert....

Biogasanlagen könnten Zusatzerlöse aus der Herstellung von Biowachsen generieren EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die zusätzliche Herstellung von Biowachsen aus Biogas könnte zukünftig einen wirtschaftlichen Betrieb von bestehenden Biogasanlagen auch ohne Förderung ermöglichen. Ein im Januar 2017 gestartetes Kooperationsprojekt des Fraunhofer IKTS mit vier Unternehmen aus Sachsen und der Technischen Universität Bergakademie Freiberg zielt folglich darauf ab, die Produktion von Biowachsen an einer Biogasanlage zu demonstrieren und hinsichtlich ihrer...
1,003FansGefällt mir
7,174FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X