Forschung

e-gepaeckschlepper_Flughafen_Stuttgart

Flughafen Stuttgart ist Testfeld für synthetischen Biodiesel EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Flughafen Stuttgart wird zu einem Testfeld für synthetischen Biodiesel. Spezialfahrzeuge, für die es noch keinen Elektroantrieb gibt, können jetzt mit Kraftstoff betankt werden, der zum Teil aus tierischen Fetten, Abfallfetten aus der Fischverarbeitung sowie Raps-, Soja- oder Palmöl besteht, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am 31. August am Stuttgarter Flughafen. Im Vergleich zum fossilen...
Windräder-Photovoltaik-Module-Strommast

7. Energieforschungsprogramm: Regierung stellt Systemfragen in den Mittelpunkt EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Bundeskabinett hat das 7. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung „Innovationen für die Energiewende“ beschlossen. Die aktuelle Finanzplanung sieht vor, die Energieforschung im Rahmen des 7. Energieforschungsprogramms im Zeitraum 2018 bis 2022 mit rund 6,4 Mrd. € zu fördern. Das entspricht einer Steigerung von rund 45 Prozent gegenüber dem Vorläuferprogramm im Vergleichszeitraum 2013 bis 2017, wie die...

Integrierte Reformereinheit soll Wirkungsgrad von Biogas-Blockheizkraftwerken steigern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Blockheizkraftwerke (BHKW) mit Biogasmotoren wandeln regenerativ erzeugtes Biogas in Strom und Wärme, die in Strom- bzw. Nahwärmenetze eingespeist werden können. Dabei wird technisch bedingt mehr Wärme als Strom erzeugt. Um den Anteil der Stromwandlung von BHKWs zu erhöhen, strebt ein neues Forschungsprojekt nun die Steigerung des elektrischen Wirkungsgrads von Blockheizkraftwerken mit Biogasmotoren an. Das Konzept...
Blaue-Lupinen

Biomasse der Stauden-Lupine geeignet zur Brennstoffherstellung nach IFBB-Verfahren EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Biomasse der Stauden-Lupine ist prinzipiell geeignet zur Herstellung eines adäquaten Brennstoffs nach dem so genannten IFBB-Verfahren (Integrierte Festbrennstoff- und Biogasproduktion aus Biomasse). Dieses Fazit zieht ein Forschungsprojekt am Fachgebiet Grünlandwissenschaft und Nachwachsende Rohstoffe der Universität Kassel, an dem das IFBB-Verfahren auch entwickelt wurde. Darauf weist die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) hin, die das Projekt finanziell...
Biomasse-Bioenergie-Restholz

Biokraftstoffe: Demonstrationsprojekt für Isobuten der zweiten Generation EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In einem dreijährigen Demonstrationsprojekt soll ein neues Verfahren zur Herstellung von Kraftstoffen aus Weichholz getestet werden. Das gab das Unternehmen Global Energies in Evry (Frankreich) bekannt. Bei dem Vorhaben soll das Isobuten-Verfahren mit Technologien kombiniert wird, die von Sekab und Neste Engineering Solutions entwickelt wurden. Ziel ist ein Isobuten der zweiten Generation, das zu Benzin...

Europäisches Forscherteam entwickelt Solarwärmespeicher auf Basis von Schwefel EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Unter Koordination des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) will ein europäisches Forschungsteam im Projekt „Pegasus" einen innovativen Solarwärmespeicher auf Basis von Schwefel entwickeln. Wie das an dem Projekt beteiligte Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mitteilte, ließe sich Solarwärme in einem geschlossenen Schwefel-Schwefelsäure-Kreislauf im großen Maßstab chemisch speichern und in der Nacht als Brennstoff...
Erfolgreicher Inselnetzversuch in Wildpoldsried / Island grid experiment in Wildpoldsried, Germany

Inselnetzbetrieb bei ausschließlicher Nutzung erneuerbarer Energien erfolgreich EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Erstmals ist ein Teil des Niederspannungsnetzes vom öffentlichen Stromnetz problemlos abgekoppelt worden. Einen entsprechenden Erfolg melden die Partner des Forschungsprojekts IREN2. „Das Inselnetz in der Allgäuer Gemeinde Wildpoldsried ließ sich unterbrechungsfrei und stabil betreiben“, heißt es. Der Nachweis der Inselnetzfähigkeit des Niederspannungsnetzes erfolgte in vier Schritten. Die Experten initiierten zunächst bewusst einen Stromausfall. Die Stromversorgung...
V.l.n.r.: Christian Weisenberger, Prof. Dr. Volker Knoblauch (rechts) Entwicklung von Hochenergie-Lithium-Ionen-Zellen unter Schutzgasatmosphäre. Thema: Bau von Forschungsmusterzellen in einer Glovebox.

BMBF fördert Anlage zur Erforschung neuer Batterien EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Bundesforschungsministerium (BMBF) unterstützt den Aufbau einer Anlage zur Erforschung neuartiger Batteriespeicher an der Hochschule Aalen mit rund 850.000 €. Im Rahmen des kürzlich genehmigten Projektes HiBat4.0 sollen neue Materialsysteme und Produktionstechnologien für Batterien mit signifikant höherer Energiedichte und gesteigerter Sicherheit erforscht werden, teilte die Hochschule Aalen mit. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Systeme sind vielfältig. Neben...
Materialien für Redox-Flow-Batterien werden untersucht und weiterentwickelt.

Redox-Flow-Pilotanlage in Pfinztal läuft nach anfänglichen Problemen gut

Der Betrieb der größten Flüssigkeitsbatterie in Deutschland hat die Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts in Pfinztal bei Karlsruhe vor zum Teil unerwartete Probleme gestellt. „Es ist...
Alfen’s new storage solution for self-healing power grids

Alfen bietet Speicherlösung für selbstheilende Netze EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der niederländische Speicher- und Stromnetzspezialist Alfen bringt eine Smart-Grid-Plattform auf den Markt, die es ermöglicht, dass sich lokale Netzteile vom zentralen Netz trennen und sich selbst heilen. Die neue Netzlösung, die Cellular Smart Grid Platform (CSGriP), wurde im Anwendungszentrum für erneuerbare Rohstoffe (ACRRES) im niederländischen Lelystad umgesetzt. Sie kombiniert lokale Solar-, Wind- und Biogasanlagen mit...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X