Forschung

KIT arbeitet an künstlicher Intelligenz zur Verbesserung der Stromübertragung

Der Bedarf an Neubautrassen lässt sich durch bessere Ausnutzung der vorhandenen Freileitungen deutlich reduzieren. Zu dieser Einschätzung kommen Forscher am Karlsruher Institut für Technologie...

Schallimmissionsprognosen für Windenergieanlagen nach Interimsverfahren

Windenergieanlagen dürfen gemäß Bundesimmissionsschutzgesetz bestimmte Schallgrenzwerte nicht überschreiten. Sonst erteilen die Behörden keine Genehmigung. Künftig müssen die dafür zu erstellenden Schallprognosen anders berechnet werden,...
Power-to-X

Wuppertal Institut sieht bei Power-to-X-Technologien noch viel Forschungsbedarf EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Power-to-X-Technologien sind wichtig, um erneuerbare Energie saisonal zu speichern und die Strom-, Wärme- und Mobilitätssektoren sowie die Industrie zu koppeln. In seinem Bericht „Technologien für die Energiewende“ zeigt das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie wie weit der Entwicklungsstand der einzelnen Verfahren bereits ist und teilt diese in Technology Readiness Level (TRL) ein. Ziel des...
Stromnetz-Windenergieanlagen

Pilotprojekt: Tennet und Statkraft wollen bei Netzüberlastung weniger Erneuerbare drosseln

Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet und der Energiekonzern Statkraft untersuchen in einem gemeinsamen Pilotprojekt, wie das Netz intelligent gesteuert werden kann. Dazu gehört die Nutzung der...
LAMP-Projekt

KIT, LO3 Energy und Energie Südwest testen dezentralen Stromhandel auf regionaler Ebene EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In einem Feldversuch sollen ausgewählte Privathaushalte den dezentralen Stromhandel auf regionaler Ebene als mögliches Modell für den Energiemarkt der Zukunft testen. Das geht aus einer Mitteilung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) hervor, das das „Landau Microgrid Project” (LAMP) in Zusammenarbeit mit dem Technologieunternehmen LO3 Energy und dem lokalen Energieversorger Energie Südwest AG durchführt. Eine...
Direkt im Wald verbleibende Rinde stärkt die Bodenfruchtbarkeit.

Forscher entwickeln Methoden für nährstoffschonende Holzernte

Drei forstliche Forschungsanstalten haben in dem Verbundvorhaben „Energieholzernte und stoffliche Nachhaltigkeit in Deutschland (EnNa)“ die Potenziale einer nährstoffschonenden Energieholzernte untersucht und ein auf den...
Brennstoffdatenbank „FRED“ geht online

Brennstoffdatenbank „FRED“ geht online

Das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und das Bayerische Landesamt für Umwelt haben gemeinsam die „Feste Regenerative Energieträger Datenbank“ (FRED) geschaffen. Sie enthält mehr als...
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Detlef Schulz, Professor für Elektrische Energiesysteme.

Verbundprojekt soll Wasserstofftechnologie in die nächste Generation überführen

Forscher der Helmut Schmidt Universität erhalten vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) bis 2021 eine Förderung von 2,2 Mio. €, um Wasserstofftechnologien in die nächste Generation zu...
Siemens eHighway Testfahrt

Land Hessen beauftragt Siemens mit Bau einer Oberleitungsanlage für Hybrid-LKW EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Elektromobilität ist derzeit in aller Munde, aber noch sind viele Fragen mit Blick auf einen elektrifizierten Verkehr offen. Eine davon betrifft das Segment des Lastverkehrs, bei dem Elektrofahrzeuge mit Akku vergleichsweise schnell an Grenzen stoßen. Einen Ansatzpunkt zur Lösung des Problems könnten Oberleitungen auf Autobahnen bieten. Der Technologiekonzern Siemens wurde jetzt vom Land Hessen...

Neuer Katalysator: „Ideal um billig und nachhaltig Wasserstoff zu erzeugen“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Power-to-Gas ist heute noch eine teure Technologie für die Sektorkopplung. Allerdings wird an den verschiedensten Stellen daran geforscht, entsprechende chemische Umwandlungsprozesse effizienter und damit letztlich günstiger zu gestalten. Ein Forschungsteam der Technischen Universität München (TUM) hat nun im Rahmen einer internationalen Kooperation einen effizienten Wasserspaltungskatalysator entwickelt. Er besteht aus einer Doppelhelix-Halbleiterstruktur, umhüllt mit Kohlenstoffnitrid. Der...
1,003FansGefällt mir
7,174FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X