Forschung

Weltweit erste integrierte Power-to-Liquid (PtL) Versuchsanlage zur Synthese von Kraftstoffen aus dem Kohlendioxid der Luft

P2X-Projekt: Umwandlung von Ökostrom in Kraftstoff mit 60 Prozent Wirkungsgrad möglich EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Forschungspartner des Kopernikus-Projektes P2X haben auf dem Gelände des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) die ersten Liter Kraftstoff aus Kohlendioxid, Wasser und Ökostrom produziert. Nach Angaben des KIT integrierten sie in einer containerbasierten Versuchsanlage erstmals alle vier benötigten chemischen Prozessschritte zu einem kontinuierlichen Verfahren mit maximaler Kohlendioxidausnutzung und besonders hoher Energieeffizienz. Die Technologiekombination verspricht die...
Symbolbild-Wasserstoff

Wasserstoff-Förderung der EU geht nicht in Region Rhein-Neckar

Die Metropolregion Rhein-Neckar erhält keine Fördermittel der EU für das Projekt „H2 Valley“, um zur Modellregion Wasserstoff zu werden. In einem Konsortium von 23...
Power-to-Gas

PtX: Kompetenzzentrum und Demonstrationsanlage kommen nach Cottbus EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In Cottbus soll ein Kompetenzzentrum für die nachhaltige Erzeugung und Nutzung von strombasierten Brennstoffen entstehen. Das teilte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) Mitte August bei einem Besuch in der Brandenburgischen-Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) mit, wo das Zentrum seinen Standort haben soll. Power-to-X werde in Zukunft international gefragt sein, sagte Schulze. Auf dem Weg in eine klimaneutrale...
Symbolbild-Wasserstoff

Wie wird Wasserstoff hergestellt?

Wasserstoff kann auf verschiedene Arten hergestellt werden. Neben der Wasserelektrolyse, für die überschüssiger Strom aus erneuerbaren Energien eingesetzt werden kann, gehören thermische Verfahren wie...
Symbolbild Flugzeug / Power-to-Liquid

Was versteht man unter Power-to-Liquid?

Unter Power-to-Liquid versteht man ein Speichersystem, bei dem mit Hilfe von Strom zunächst durch die Wasserelektrolyse Wasserstoff erzeugt wird (Power-to-Gas). Der Wasserstoff kann anschließend...

Biogas: Nutzung landwirtschaftlicher Rest- und Abfallströme soll intensiviert werden EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat Forschungs- und Entwicklungsvorhaben initiiert, die eine Mobilisierung und vermehrte Nutzung landwirtschaftlicher Rest- und Abfallstoffströme im Biogasbereich voranbringen sollen. Im Rahmen des Förderprogramms „Nachwachsende Rohstoffe“ werden über den Projektträger FNR sechs Einzel- und Verbundvorhaben mit 14 Teilprojekten und einem Gesamtfördervolumen in Höhe von 3,6 Mio. € gefördert. 129 Mio. Tonnen Gülle aus Rinder-,...

Studie: Aufdach-PV-Anlagen könnten knapp ein Viertel des EU-Strombedarfs decken EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Photovoltaikanlagen auf den Dächern der EU könnten jährlich 680 TWh Solarstrom produzieren – das wären 24,4 Prozent des aktuellen Stromverbrauchs. Zu diesem Ergebnis kommt eine wissenschaftliche Analyse, die in der Oktober-Ausgabe der Fachzeitschrift „Renewable and Sustainable Energy Reviews“ erscheint. Zwei Drittel des Stroms könnten dabei zu einem Preis erzeugt werden, der unterhalb der aktuellen Haushaltstarife...
Power-to-Gas

Die wichtigsten Forschungsprojekte zur Optimierung von Power-to-Gas EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Experten gehen davon aus, dass der Wirkungsgrad des Power-to-Gas-Prozesses in Zukunft steigen wird. Doch welche Forschungsansätze könnten konkret dazu betragen, die Technologie effizienter und damit wirtschaftlicher zu machen? Im Folgenden finden Sie eine Aufzählung vielversprechender Forschungsprojekte: P2X-Projekt: Forschungspartner des Kopernikus-Projektes P2X haben auf dem Gelände des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) eine containerbasierte Power-to-X-Versuchsanlage in...
Partner im Projekt BioTecH2

BioTecH2-Projekt erzeugt Wasserstoff aus Biomasse

Die Wasserstoffgewinnung aus Biomasse soll industriell nutzbar werden. Dieses Ziel hat sich das Projekt „BioTecH2“ der FH Münster gesetzt. Gemeinsam mit drei Unternehmen aus...
Leipzig-Skyline

Förderzuschlag für Smart City-Projekt der Stadtwerke Leipzig EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Stadtwerke Leipzig haben kürzlich den Zuschlag für ein von der EU gefördertes Smart City-Projekt erhalten. Im Rahmen des durch das Programm „Horizon 2020: Smart Cities and Communities“ geförderten Projektes soll untersucht werden, wie ein energieeffizientes Quartier am Beispiel Leipziger Westen entwickelt werden kann, sagte der Chef der Leipziger Stadtwerke, Johannes Kleinsorg, der MBI-Publikation Energy...
1,006FansGefällt mir
7,218FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X