Forschung

Wärmewende am Campus von TU Berlin und UdK durch Abwärme und Erneuerbare EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Versorgung des Campus der TU Berlin und der Universität der Künste (UdK) mit Abwärme aus dem Rechenzentrum der TU und erneuerbarer Wärme steht im Mittelpunkt eines Forschungsprojektes der TU. Laut einer Mitteilung der TU produzieren ihre Server jährlich 4,7 GWh Abwärme. Beim TU-Hauptgebäude entstehen durch Kälteanlagen pro Jahr sogar 5,8 GWh Abwärme. „Mit diesen...

Neues Verfahren zur umweltfreundlichen Batteriezellproduktion senkt Energiekosten EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Um Batterien künftig preisgünstiger und umweltschonender herstellen zu können, haben Forscher am Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden ein neues Produktionsverfahren entwickelt. Dabei beschichten sie die Elektroden der Energiespeicherzellen mit einem trockenen Film statt mit flüssigen Chemikalien. Das soll Energiekosten sparen und zudem giftige Lösungsmittel in diesem Prozessschritt überflüssig machen. Ein finnisches Unternehmen...

Batterieforschung: Vanillin als Elektrodenmaterial der Zukunft? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam arbeiten Clemens Liedel und Martin Oschatz derzeit an leistungsfähigen Batterien und Kondensatoren, die aus möglichst ungiftigen und nachhaltigen Materialien bestehen sollen. Dabei dient Vanillin als Ausgangsstoff für ein mögliches Elektrodenmaterial der Zukunft. Im Vanillin-Ansatz sieht Liedel eine deutlich nachhaltigere Alternative, denn die Substanz lässt sich nach seiner...

Dezentrales Energiesystem für energieautarke Region mit Systemintegration von Biomasse EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Modellvorhaben „Biomasse-Integration zur Systemoptimierung in der Energieregion Hümmling” (Bison) geht zum 1. August 2019 an den Start. Das teilte das  3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe und Bioökonomie, das als Projektkoordinator fungiert, anlässlich der Übergabe des Förderbescheids durch die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann mit. Ziel des Projektes ist die Konzeption eines vollständig regenerativen dezentralen Energiesystems...
Symbolbild-Netz

Innogy, 450connect und Ericsson testen Smart-Grid-Anwendungen im 450MHz-Funknetz EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Innogy, 450connect und Ericsson haben ein Pilotprojekt zum Aufbau und Betrieb eines 450MHz-Funknetzes mit LTE-Mobilfunktechnologie gestartet. Ein erster Funkstandort ist bereits im Versorgungsgebiet des zu innogy gehörenden Netzbetreibers Westnetz am Kraftwerk Gersteinwerk in Werne in Betrieb. Wie aus einer Mitteilung von Ericsson hervorgeht, sollen in den kommenden Monaten mit dem Funknetz neben Sprachkommunikation insbesondere Smart-Grid-Anwendungen...

Wie bei Biomassefeuerungen Feinstaub besser vermeiden? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Wie sich Feinstaub bei Biomassefeuerungen durch verbesserte Abscheider effektiv vermeiden lässt, stand im Mittelpunkt eines Projektes des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (Umsicht) und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden. Sie konnten in Zusammenarbeit mit dem Feinstaubfilter-Herstellers Schräder den Fraktionsabscheidegrad von Staubfiltersystemen verbessern bzw. optimieren, zudem sind inzwischen entsprechende Feinstaubfilter auf dem Markt verfügbar. Das...
Stromtrasse über einem grünen Feld

Mehrere tausend dezentrale Kleinanlagen könnten das Stromnetz in Bayern stabilisieren EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Auch kleine dezentrale Anlagen wie Kraft-Wärmekopplungsanlagen (KWK-Anlagen), Wärmepumpen oder Biogasanlagen können künftig das Energiesystem stabilisieren. Damit übernehmen sie Aufgaben mit, die derzeit vor allem von großen, zentralen Kraftwerken wahrgenommen werden. Der Verteilnetzbetreiber Bayernwerk, die Consolinno Energy GmbH und der Übertragungsnetzbetreiber Tennet haben jetzt in einem erfolgreichen Test gezeigt, dass dies technisch umsetzbar ist, und Einschränkungen...

„Multi-Use“: 1,9-MWh-Speicher auf dem Euref-Campus in Berlin eröffnet EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Auf dem Euref-Campus in Berlin ist der deutschlandweit größte Multi-Use-Speicher eröffnet worden. Der Speicher mit einer Kapazität von 1,9 MWh nutzt gebrauchte Lithium-Ionen-Batterien aus Entwicklungsfahrzeugen und erprobt verschiedene Interaktionsszenarien zwischen E-Autos und Energienetz, berichten Audi und das Technologieunternehmen The Mobility House (TMH), das neben dem Automobilhersteller an dem Vorhaben beteiligt ist. 2025 sollen rund 40...

Zwei weitere Konsortien bewerben sich mit Power-to-X Projekten als Reallabore EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Zwei weitere Konsortien bewerben sich derzeit darum, Power-to-X-Anlagen im Rahmen eines „Reallabors“ zu verwirklichen. Im Projekt „chEErs“ will ein Konsortium abgeregelten Strom aus Windenergie- und Photovoltaikanlagen netzdienlich in die Energieversorgung des Chemiestandorts Schwarzheide einbinden. Im „Reallabor Westküste 100“ soll aus Offshore-Windenergie grüner Wasserstoff produziert und die dabei entstehende Wärme genutzt werden. Das chEErs-Konsortium setzt sich...
Leipzig-Skyline

Förderzuschlag für Smart City-Projekt der Stadtwerke Leipzig EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Stadtwerke Leipzig haben kürzlich den Zuschlag für ein von der EU gefördertes Smart City-Projekt erhalten. Im Rahmen des durch das Programm „Horizon 2020: Smart Cities and Communities“ geförderten Projektes soll untersucht werden, wie ein energieeffizientes Quartier am Beispiel Leipziger Westen entwickelt werden kann, sagte der Chef der Leipziger Stadtwerke, Johannes Kleinsorg, der MBI-Publikation Energy...
7,133FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X