Energiemärkte

Holzpellets-Symbolbild

Pelletpreis notiert im Mai 4,1 Prozent unter Vormonatswert EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Im Mai 2019 notieren die Endverbraucherpreise für A1-Pellets beim Bezug von 6 t mit 242,27 (Mai 2018: 239,05) €/Tonne inkl. aller Nebenkosten und MwSt. um 4,1 Prozent unter dem im April gültigen Preis. Im Vergleich zum Vorjahresmonat liegt der Preis um 1,3 Prozent höher. Laut den Mitte Mai vom Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV), Berlin,...
Sägerestholz-LKW

Hohe Einschnittstätigkeit erhöht Mengendruck auf Märkten für Zellstoff-/MDF-Hackschnitzel EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die bei Zellstoff-/MDF-Hackschnitzeln auf dem deutschen Markt bereits seit Ende des vierten Quartals 2018 schwierigen Absatzbedingungen haben sich in den ersten acht Wochen des laufenden Jahres zum Teil noch verstärkt. Aufgrund der regen Einschnittstätigkeit auf Seiten der Sägeindustrie übersteigt das Sägerestholzangebot die Nachfrage. Umschichtungen eines Großabnehmers bei seinen Hackschnitzellieferanten haben zudem zu Marktverwerfungen vor allem...
Biomasse-Pellets

EUWID-Marktbericht für Pellets: Handelspreise für A1-Pellets steigen weiter EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Nach den bereits im Laufe des vierten Quartals 2018 auf dem deutschen Pelletmarkt realisierten Preisanhebungen konnten Hersteller gegenüber dem Brennstoffhandel auch für Lieferungen im Januar/Februar weitere Aufschläge für A1-Pellets durchsetzen. Mit je nach Region im Schnitt drei bis fünf Euro je Tonne fielen die Aufschläge allerdings niedriger als in den Vormonaten aus. Mit den Preiskorrekturen...
Sägerestholz

Verarbeiter erhöhen Druck auf Sägerestholzpreise EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Einkaufsorganisationen der Holzwerkstoff- und Zellstoffindustrie haben in den vergangenen Wochen damit begonnen, Preissenkungen beim Sägerestholz umsetzen oder zumindest mit Blick auf den Quartalswechsel vorzubereiten. Bei Hackschnitzeln werden dabei die in den teilweise längerfristig mit Sägewerken abgeschlossenen Liefervereinbarungen bestehenden Preisanpassungsklauseln genutzt. Ziel ist es, auch in bislang hochpreisigen Regionen im Süden Österreichs sowie stellenweise in Oberösterreich...

Solarzubau im ersten Halbjahr 2012 bei 4.373 MW EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Solarzubau in Deutschland beläuft sich im ersten Halbjahr auf 4.373 MW. Das gab die Bundesnetzagentur in der vergangenen Woche bekannt. Damit liegt der Solarzubau im laufenden Jahr erheblich über den seitens der BNetzA kommunizierten Werten für die ersten sechs Monate des bisherigen Rekordjahres 2011. Seinerzeit wurden in den ersten sechs Monaten 1.713 MW Leistung...

KW 19: Erneuerbaren-Anteil gibt weiter nach auf 43,7 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung hat weiter nachgegeben und fällt in Kalenderwoche 19 auf 43,7 Prozent nach 48,8 Prozent in der Vorwoche. Bis auf die Wasserkraft waren alle Erneuerbaren rückläufig. Die konventionellen Energieträger legten hingegen weiter zu, wie aus den von EUWID Neue Energie ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals „Smard“ der Bundesnetzagentur zur realisierten...

KW 24: Anteil Erneuerbarer fällt auf 47,3 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung ist in Kalenderwoche 24 auf 47,3 Prozent gefallen (Vorwoche: 53,1 Prozent). Bis auf Biomasse, waren alle anderen erneuerbaren Energien rückläufig – Windenergie an Land am stärksten. Die konventionellen Energieträger legten hingegen bis auf die Kernenergie zu. Das geht aus den von EUWID Neue Energie ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals...
Photovoltaik-Windkraft-Bioenergie

EEG-Konto: April bringt erstes Monatsdefizit im Jahr 2019

Im April ist auf dem EEG-Konto erstmals im laufenden Jahr ein Defizit registriert worden. Nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber standen Einnahmen von 2,22 Mrd. €...
Umspannwerk

Preise für Energie von März auf April um ein Prozent gestiegen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im April 2019 um 2,5 Prozent höher als im April 2018. Im März 2019 hatte die Jahresveränderungsrate bei +2,4 Prozent gelegen, berichtet das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden. Somit stiegen die Erzeugerpreise gegenüber dem Vormonat um 0,5 Prozent. Die Preisentwicklung bei Energie wirkte sich auch im April 2019 am stärksten...
DEPI_Pellets

Pelletpreise sind auch im Juni weiter rückläufig EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Mit 240,99 (Juni 2018: 237,82) € je Tonne liegt der durchschnittliche Endverbraucherpreis für eine 6-Tonnen-Lieferung A1-Pellets im Juni 2019 um 0,5 Prozent niedriger als im Vormonat, zum Vorjahr liegt der Preis damit aber immer noch um 1,3 Prozent höher. Laut den vom Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) veröffentlichten Zahlen hat der Durchschnittspreis für eine Lieferung...
1,003FansGefällt mir
7,174FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X