Energiemärkte

Stromhandel EEX

Strom: Spotmarktpreise geben im August nach EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Strompreise am Spotmarkt in Paris haben im August nachgegeben. Wie die EPEX Spot berichtet, wurde im Berichtsmonat ein mittlerer Preis für Grundlaststrom in Höhe von 36,85 €/MWh ermittelt. Das sind 7 Prozent weniger als im Juli, als die Notierungen im Schnitt bei 39,69 €/MWh lagen. Verglichen mit dem August des Vorjahrs liegen die Preise...

KW 35: Anteil Erneuerbarer fällt weiter auf 35,1 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Deutschland ist in Kalenderwoche 35 auf 35,1 Prozent zurückgefallen (Vorwoche: 41,8 Prozent). Das geht aus den von EUWID ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals „Smard“ der Bundesnetzagentur hervor. Die Anteile aller Erneuerbaren am Energie-Mix haben sich reduziert. Die Stromerzeugung mit Steinkohle wurde deutlich hochgefahren. Die Windenergie an Land...
Industrieanlage

VIK: Industriestrompreise sinken im September EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Industriestrompreise sind im September wieder gesunken. Im Handelsmonat August 2019 seien die Preise der den beiden den VIK Indizes zugrunde liegenden EEX-Quartalsprodukte (Q4-19 bis Q3-20) im Monatsmittel (49,14 €/MWh) um 2,71 €/MWh (-5,23 Prozent) gegenüber dem Vormonat gesunken, teilte der Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) mir. Die Suche nach fundamentalen Gründen für...
Windkraftanlage unter wolkigem Himmel

Marktprämie: Neu hinzugekommene EEG-Leistung 2019 deutlich unter Vorjahresniveau EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Auf 78,6 GW Leistung ist im September das für das Markprämienmodell gemeldete Volumen an EEG-Anlagen gewachsen. Das sind 574 MW mehr als im August. Fast die Hälfte des Zuwachses entfällt auf die Offshore-Windenergie, die einen Anstieg der gemeldeten Leistung um 277 MW aufweist. Nach den Zahlen der Übertragungsnetzbetreiber folgt die Photovoltaik mit einem Zuwachs von...
Strommast-vor-wolkigem-Himmel

Negative Strompreise und EEG: §51-Regelung schlägt 2019 häufig zu EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bei der Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Wind- und PV-Projekten spielen negative Strompreise eine wichtige Rolle. Innerhalb des EEG 2017 steht dabei der § 51 im Blickpunkt. Er regelt, dass die Marktprämie auf Null sinkt, wenn der Wert der Stundenkontrakte in der vortägigen Auktion in mindestens sechs aufeinanderfolgenden Stunden negativ ist. Nach Analysen des Beratungsunternehmens enervis...

Erneuerbare im Mai bei Anteil von 46,7 Prozent am Strommix EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die erneuerbaren Energien konnten im Monat Mai mit einen Anteil an der Stromerzeugung von 46,7 Prozent leicht zulegen (April: 45,5 Prozent). Dies liegt vor allem an den insgesamt und teils deutlich rückläufigen konventionellen Energieträgern, denn auch Onshore-Wind und PV verbuchten im Mai Abschläge. Das geht aus den von EUWID Neue Energie ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals...
Strommast-Nahaufnahme

Großhandel: Strompreise im März deutlich gesunken EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Einen deutlichen Rückgang der Strompreise im Großhandel dokumentieren die März-Notierungen an der EPEX Spot in Paris. Wie die Strombörse berichtet, kostete Grundlast-Strom am Spotmarkt im März im Schnitt 30,63 €/MWh. Das sind 28 Prozent weniger als im Februar und 18 Prozent weniger als vor einem Jahr. Bei der Spitzenlast wurde am deutschen Markt ein mittlerer...

KW 34: Erneuerbaren-Anteil fällt auf 41,8 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Deutschland ist in Kalenderwoche 34 auf 41,8 Prozent zurückgefallen (Vorwoche: 50,0 Prozent). Das geht aus den von EUWID ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals „Smard“ der Bundesnetzagentur hervor. Grund hierfür ist vor allem der deutlich geringere Ertrag aus Windenergieanlagen – sowohl Onshore als auch Offshore. So ist der...
Holzpellets-Symbolbild

Pelletpreis notiert im Mai 4,1 Prozent unter Vormonatswert EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Im Mai 2019 notieren die Endverbraucherpreise für A1-Pellets beim Bezug von 6 t mit 242,27 (Mai 2018: 239,05) €/Tonne inkl. aller Nebenkosten und MwSt. um 4,1 Prozent unter dem im April gültigen Preis. Im Vergleich zum Vorjahresmonat liegt der Preis um 1,3 Prozent höher. Laut den Mitte Mai vom Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV), Berlin,...
Altholz

EUWID-Marktbericht für Altholz: Kraftwerksbetreiber blicken sorgenfrei in Richtung Winter EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die ab dem Frühjahr erkennbare Überversorgung des Marktes für Altholz hat sich in den vergangenen drei Monaten weiter fortgesetzt. Im Kontext eines ebenfalls sehr angespannten AzV-Marktes mit der Folge hoher Verbrennungspreise wird die Absteuerung von Altholz-Mengen vor allem im Süden und Südwesten Deutschlands zunehmend schwieriger und teurer. Daher sind die Winterlager oftmals noch nicht abgefahren....
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X