Energiemärkte

KW 33: Erneuerbare bei Anteil von 50 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Deutschland liegt in der Kalenderwoche 33 bei exakt 50,0 Prozent. Das geht aus den von EUWID ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals „Smard“ der Bundesnetzagentur hervor. Damit ist wieder ein leichter Aufwärtstrend zu verzeichnen (der Referenzwert der Vorwoche liegt nach einer nachträglichen Datenkorrektur bei nur 47,1 Prozent und...
Strommast-Wolken-Ettlingen

Erzeugerpreise: Elektrischer Strom im Juli 2018 teurer EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Preisentwicklung der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte ist im Juli 2019 vom Anstieg der Strompreise geprägt worden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) ermittelt hat, lag der Erzeugerpreisindex für elektrischen Strom 8,4 Prozent über seinem Wert vom Juli 2018. Auch gegenüber dem Juni zogen die Erzeugerpreise für elektrischen Strom an und stiegen um 2,2 Prozent. Auf Haushaltsstromebene...
Sägerestholz-LKW

Vier österreichische Zellstoffwerke führen bald Revisionsarbeiten durch EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Vier der sechs in Österreich ansässigen Zellstoffwerke werden in den kommenden zwei Monaten Revisionsarbeiten durchführen. Die Produktion wird laut der bisherigen, in den meisten Fällen bereits seit langem bekannten Ankündigungen für zehn bis zwölf Tage gestoppt. Bereits jetzt wird aber nicht ausgeschlossen, dass die Abstellungen eher zwölf Tage oder auch 13 Tage dauern werden. Diese...
DEPI_Pellets

Holzpelletpreise bleiben für Verbraucher im August stabil

Die Verbraucherpreise für Holzpellets sind im August im Vergleich zum Vormonat nahezu stabil geblieben. Bei einer Abnahmemenge von sechs Tonnen stieg der Preis nur...
Strommast-vor-wolkigem-Himmel

Negative Strompreise und EEG: §51-Regelung schlägt 2019 häufig zu EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bei der Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Wind- und PV-Projekten spielen negative Strompreise eine wichtige Rolle. Innerhalb des EEG 2017 steht dabei der § 51 im Blickpunkt. Er regelt, dass die Marktprämie auf Null sinkt, wenn der Wert der Stundenkontrakte in der vortägigen Auktion in mindestens sechs aufeinanderfolgenden Stunden negativ ist. Nach Analysen des Beratungsunternehmens enervis...

KW 32: Anteil Erneuerbarer wieder über 50 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Deutschland ist in Kalenderwoche 32 wieder gestiegen und hat mit 50,1 Prozent die 50-Prozent-Marke wieder überschritten. Wie aus den von EUWID ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals „Smard“ der Bundesnetzagentur hervorgeht, lag das vor allem an der Windenergie. Die Onshore-Windenergie trug mit 1,48 TWh zur Stromerzeugung bei und...

EUWID-Marktbericht für NawaRo-Holz: Preise für Hackschnitzel und Grünschnitt sinken wegen zunehmenden Überangebots EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In ganz Deutschland besteht derzeit ein Überangebot an Waldhackschnitzeln und Landschaftspflegeholz. Das berichten Marktteilnehmer in der EUWID-Befragung im Mai 2019 übereinstimmend. Als Folge sind die mittleren gewichteten Preise für alle Sortimente gesunken. Das war auch im Mai des Vorjahres der Fall, allerdings wird in diesem Jahr ein niedrigeres Niveau erreicht, nur die qualitativ hochwertigen Waldhackschnitzel,...
Blockchain-Digitalisierung

Blockchain: Enerchain-Projekt 1.0 geht an den Start EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Energiehandel über ein Blockchain-basiertes System: Darum geht es beim Enerchain-Projekt, das jetzt in der Version 1.0 jetzt für den Handel freigeschaltet worden ist. Wie der Betreiber Ponton mitteilte, können über die Handelsplattform auch standardisierte Spot- und Forwardkontrakte vertrieben werden. Laut Ponton handelt es sich bei dem zum Einsatz kommenden Blockchain-Framework um eines der schnellsten weltweit...

KW 24: Anteil Erneuerbarer fällt auf 47,3 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung ist in Kalenderwoche 24 auf 47,3 Prozent gefallen (Vorwoche: 53,1 Prozent). Bis auf Biomasse, waren alle anderen erneuerbaren Energien rückläufig – Windenergie an Land am stärksten. Die konventionellen Energieträger legten hingegen bis auf die Kernenergie zu. Das geht aus den von EUWID Neue Energie ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals...
Umspannwerk

Preise für Energie von März auf April um ein Prozent gestiegen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im April 2019 um 2,5 Prozent höher als im April 2018. Im März 2019 hatte die Jahresveränderungsrate bei +2,4 Prozent gelegen, berichtet das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden. Somit stiegen die Erzeugerpreise gegenüber dem Vormonat um 0,5 Prozent. Die Preisentwicklung bei Energie wirkte sich auch im April 2019 am stärksten...
1,006FansGefällt mir
7,218FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X