Energiemärkte

Gas-Symbolbild

Preise für Erdgas sind in fast allen Netzgebieten gesunken

Die Preise für Erdgas sind in den vergangenen 6 Monaten in fast allen Netzgebieten gesunken. Laut dem aktuellen Preisvergleich des Bundesverbandes der Energie-Abnehmer (VEA),...
Stromtrasse über einem grünen Feld

Energie war im März 6,6 Prozent teurer als vor einem Jahr EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im März 2019 um 2,4 Prozent höher als im März 2018. Im Februar 2019 hatte die Jahresveränderungsrate bei +2,6 Prozent gelegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden weiter mitteilt, sanken die Erzeugerpreise gegenüber dem Vormonat geringfügig um 0,1 Prozent. Die Preisentwicklung bei Energie wirkte sich auch im März 2019...
Photovoltaik-Anlage-im-Bau

PV-Module: Preise bewegen sich im April nur wenig EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Seit dem letzten Absenken der Einspeisevergütung für mittlere PV-Anlagengrößen zu Anfang April hat sich bei den Modulpreisen keine große Veränderung gezeigt. Das berichtet der Solarhandelsplatz pvXchange. Die Entwicklung liege daran, dass sich an der Nachfrage in Deutschland – zumindest in den ersten April-Tagen – noch nichts geändert habe. „Eventuelle lokale Markteinbrüche werden zudem auch überlagert...
Erdgas-Pipeline

Grenzübergangspreis für Erdgas lag im Februar bei 1,99 ct pro kWh

Nach vorläufigen Berechnungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Eschborn lagen die deutschen Erdgasimporte im Februar 2019 mit 389.509 TJ um 2,3...
Smard-KW-15

KW 15: Anteil Erneuerbarer bleibt stabil bei etwa 40 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In Kalenderwoche 15 ist der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung (inkl. Pumpspeicher) ist mit einem Anteil von 39,1 (KW 14: 39,8 Prozent) stabil geblieben. Zugänge waren bei der Windenergie onshore und offshore zu verzeichnen, während die Erneuerbaren-Erzeugung auf Basis von Photovoltaik, Wasserkraft und Biomasse zurückging. Das geht aus den von EUWID Neue Energie ausgewerteten...
Sägerestholz-LKW

Sägerestholzpreise fallen teilweise auf Niveau von 2009 EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bei den bis Anfang April neu abgeschlossenen Anschlussverträgen über Lieferungen von Zellstoff-/MDF-Hackschnitzeln und Sägespänen ab 1. April ist es in Deutschland zu starken Preisabschlägen in Höhe von zwei bis drei Euro und mehr je Schüttraummeter (srm) gekommen. Das berichteten Marktteilnehmer in einer Befragung im April gegenüber EUWID. In zahlreichen Fällen wurden sowohl für Zellstoff-/MDF-Hackschnitzel als...

EEG-Kontostand steigt im März auf exakt sechs Milliarden Euro

Auch im März hat das EEG-Konto einen Überschuss ausgewiesen. Nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber wurden im Berichtsmonat Einnahmen von 2,237 Mrd. € auf das Konto...

KW 14: Anteil Erneuerbarer fällt auf 39,8 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung (inkl. Pumpspeicher) ist in Kalenderwoche 14 auf knapp unter 40 Prozent gefallen (Vorwoche: 43,1 Prozent). Während die Photovoltaik weiter zulegen konnte, brach die Windenergie ein. Zeitgleich wurden die konventionellen Energieträger deutlich hochgefahren. Das zeigen die von EUWID Neue Energie ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals „Smard“ der Bundesnetzagentur zur...
Solarpark (Photovoltaik-Freiflächenanlage bei Hofkirchen-Edlham in Niederbayern im Landkreis Passau.

Zuwächse bei Marktprämie: PV im April deutlich an der Spitze EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

274 MW an Photovoltaikleistung sind im April 2019 neu zur Direktvermarktung via Marktprämienmodell gemeldet worden. Das ergibt sich aus den aktuellen Daten, die von den Übertragungsnetzbetreibern erfasst wurden. Damit entfielen 45 Prozent des Zuwachses von insgesamt 610 MW auf die Solarstromerzeuger. Ihr Anteil am Gesamtbestand liegt deutlich darunter, er beläuft sich bei einer direkt vermarkteten...
Biomasse-Bioenergie-Restholz

Käfer- und Sturmholzaufkommen steigt im Jahr 2018 drastisch EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Nach insgesamt rund 6,0 Mio. Festmetern (fm) Käferholz im Jahr 2017 summiert sich das Käferholzaufkommen in Deutschland im Jahr 2018 nach den bis Anfang April 2019 vorliegenden Zahlen auf schätzungsweise 13 bis 14 Mio. fm. Damit steigt auch das Holzangebot für die energetische Nutzung. Neben Deutschland werden ebenfalls aus anderen Ländern erhebliche Käferholzmengen gemeldet, vor...
7,057FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X