Es könnte die Lösung für (fast) alle Probleme der Energiewende sein: Regenerativ erzeugter Strom wird dann, wenn eine unmittelbare Nutzung in Strom-, Wärme- und Verkehrssektor nicht möglich ist, in speicherbares Gas umgewandelt. Und wenn die Nachfrage das Dargebot von Strom aus Erneuerbaren übersteigt, wird das Gas genutzt, um über Gaskraftwerke wiederum die erforderlichen Strommengen bereitzustellen. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.