„Intention nicht nachvollziehbar“: Wasserkraftbranche weist Memorandum zurück EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Kleinwasserkraft
Symbolbild Wasserkraft (Quelle: EUWID)
Die Wasserkraftbranche weist die Implikationen des „Memorandums zum politischen Zielkonflikt Klimaschutz versus Biodiversitätsschutz bei der Wasserkraft“ zurück. „Klimaschutz ist die Grundvoraussetzung für Umwelt- und Artenschutz“, sagt Hans-Peter Lang, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Wasserkraftwerke (BDW), mit Blick auf die geforderte Beendigung der Förderung der Stromerzeugung aus kleinen Wasserkraftanlagen. Die rund 8.300 Wasserkraftanlagen in Deutschland seien eine […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.