Innogy will Smart Energy in Dubai voranbringen

71
Dubai
Quelle: Alexey Stiop - stock.adobe.com

Ihre Geschäftsbereiche Smart City, Smart Energy und Smart Business im Nahen Osten anschieben wollen innogy und die Dubai Electricity and Water Authority (DEWA). Wie der Essener Versorger mitteilt, wurde jetzt eine neue Strategie für das Joint-Venture der beiden Unternehmen, innogy International Middle East (innogy IME), beschlossen.

Dabei soll eine Initiative unterstützt werden mit dem Ziel, Dubai zur smartesten Stadt der Welt zu machen. „Unser Joint Venture wird eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Smart-Living-Transformation im Nahen Osten und auch anderen Teilen der Erde spielen“, erklärte der Managing Director und CEO der DEWA und Vorsitzender von innogy IME, Saeed Mohammed Al Tayer.

Die Zusammenarbeit stütze sich auf bahnbrechende Technologien, die der Industrie 4.0 gewachsen seien, sowie internationale Best Practices in den Bereichen künstliche Intelligenz, Blockchain, Robotik, Smart Furniture, Sensoren und Mesh-Netzwerke, Konnektivität, autonomes Fahren, innovative Solarlösungen, Elektromobilität oder Lastmanagement und Energiemonitoring.

Neunmonatsbericht von Innogy: Vor allem im Netzbereich ist Ergebnisentwicklung positiv

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein