Industriestrom: Preisindices des VIK sinken weiter EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

165
Industrie-Chemiewerk
Quelle: hanseat - stock.adobe.com
Die Strompreisindices des Verbands der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) geben auch im April Corona-bedingt deutlich nach. Wie schon im Vormonat prägte auch im März die Coronakrise und die dadurch bedingte schwächelnde Weltwirtschaftsleistung die Entwicklung der die Strompreise beeinflussenden Commodities und den CO2-Preis, berichtet der VIK. Hinzu komme, dass der Winter vorbei ist, der Brennstoff- […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.