In Rotterdam entsteht Hub zur Produktion und Verteilung von grünem Wasserstoff EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

104
Wasserstoff-Hub in Rotterdam
Quelle: Port of Rotterdam
Um seine Klimaziele zu erreichen, wird Deutschland in Zukunft voraussichtlich erneuerbare Energie in Form von grünem Wasserstoff importieren müssen. Für diese Importe rüstet sich der Rotterdamer Hafen bereits. Nach eigenen Angaben arbeitet der Port of Rotterdam aktuell an einer Pipeline. Gemeinsam mit dem staatlichen Gasnetzbetreiber Gasunie soll eine Wasserstoffleitung durch das Rotterdamer Hafen- und Industriegebiet […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.