In den nördlichen Bundesländern herrscht deutliches Überangebot an Waldhackschnitzeln EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

512
NawaRo
Symbolbild (Quelle: EUWID)
Auf dem Markt für Waldhackschnitzel herrscht insbesondere in Hessen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen weiterhin ein Überangebot. Grund dafür sind Schadholzrodungen, sagten Marktteilnehmer im November im Rahmen der quartalsweisen Befragung durch EUWID. Wenig Schadholz gibt es aktuell hingegen in Bayern. Zwar seien noch nicht alle Mengen verbraucht, die beim Orkan „Sabine“ im Februar angefallen sind, aber […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.