Homann wäre beim Netzausbau gern schneller vorangekommen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

296
Der Präsident der Bundesnetzagentur (BNetzA), Jochen Homann, hätte sich gewünscht, beim Stromnetzausbau schneller voran zu kommen. „Es ist schon richtig, dass wir bei einer Reihe von Leitungen nicht im Zeitplan liegen“, sagte er dem Radiosender Bayern 2. Der Verzögerungen beträfen insbesondere Leitungen, die bereits im Jahr 2009 in Gang gebracht worden seien. Da gebe es […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.