Hessischer Staatswald bis zum Sommer FSC-zertifiziert

145
FSC-Zertifizierung des hessischen Staatswaldes
Quelle: HMUKLV

Bis zum Sommer 2018 soll der gesamte Staatswald in Hessen, der einer Größe von 305.000 Hektar entspricht, FSC-zertifiziert sein. Das teilte das hessische Umweltministerium mit.

„Bis August erhalten die verbleibenden Forstämter das FSC-Siegel. Damit verwirklicht die Landesregierung ihr Ziel den hessischen Staatswald ökologisch und zukunftssicher zu bewirtschaften“, sagte die hessische Umweltministerin Priska Hinz. Nach der kompletten Umstellung hat Hessen, dicht nach Baden-Württemberg, den zweitgrößten Anteil an FSC-Wald in Deutschland. Die Holzenergiebranche befürchtet jedoch, dass die Hackschnitzel-Mengen auf dem Markt aufgrund der FSC-Zertifizierung sinken könnten. Denn den Kriterien des Gütesiegels zufolge muss Waldrestholz mit einem Durchmesser von unter sieben Zentimetern in den zertifizierten Wäldern verbleiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein