Heizölpreise schießen nach oben EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

43
(22. November) Die Ölpreise an den internationalen Warenterminmärkten haben am Montag kräftige Gewinne erzielt. Nach Einschätzung des Marktportals Fastenergy.de werden die Heizöl-Notierungen bei einem kaum veränderten Dollarkurs in der Folge mit deutlichen Aufschlägen in einer Größenordnung von rund 1,5 Cent pro Liter in den Berichtstag starten. Dienstagmorgen standen die Dezember-Kontrakte der europäischen Nordsee-Ölmarke „Brent" bei […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.