„Grundsätzliche Bedenken“ gegen Auktionsverfahren EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

48
Die Vertreter der Länder haben „grundsätzliche Bedenken“ mit Blick auf ein verpflichtendes Auktionsverfahren bei der Förderung erneuerbarer Energien. „Ganz konkret überwiegen die Nachteile von Auktionsverfahren für die erneuerbaren Technologien, die in der Fläche realisiert werden“, heißt es in der Begründung zu einem am vergangenen Freitag verabschiedeten Beschluss der Länderkammer (vgl. Seite 1). Mit dem Beschluss […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.