Symbolbild-Wasserstoff
Quelle: malp - stock.adobe.com
Eine Wasserstoffelektrolyse mit einer Leistung von 500 MW planen thyssenkrupp Steel Europe, thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineers und Steag Dekarbonisierung der Stahlerzeugung am Standort Duisburg. Gemeinsam bemühen sich die Partner nun um Anerkennung des Projekts als „Important Project of Common European Interest“ (Ipcei) und eine damit verbundene Investitionsförderung durch Bundes- und Landesmittel. Das Projekt „HydrOxy Hub […]