Großhandel für Strom: Preisschwankungen für Bioenergiebetreiber wertvoll

Biogasanlage-unter wolkigem Himmel
Symbolbild Biogas; Quelle: EUWID

Die sich zuspitzende Preisentwicklung im Großhandel für Strom bietet aktuell verschiedene Marktchancen. Für Anlagenbetreiber im Bereich von PV oder (Post-EEG)-Wind können gegenwärtig PPA-Deals zu günstigen Bedingungen verhandelt werden. Aber auch Bioenergieanlagenbetreiber können profitieren. Die Trading-Spezialisten des Direktvermarkters Energy2market (e2m) empfehlen Betreibern von flexibilisierten EE-Anlagen, die Entwicklung zu nutzen.

Am 22. September 2021 habe der Spotpreis zwischen 8 und 9 Uhr mit 213,81 €/MWh seinen bisherigen Höchststand in diesem Jahr erreicht, berichtet e2m. Am gleichen Tag wurde von 23–24 Uhr die günstigste Stunde mit 90,01 €/MWh bepreist. „Die Preisspreizung ist insbesondere interessant für Biogas-Anlagenbetreiber, die flexibel Strom produzieren und diese Leistung stundengenau platzieren können.“

Mit hohen Preisschwankungen sei in Zukunft vermehrt zu rechnen, betonen die e2m-Experten. Aktuell beeinflussen gestiegene Rohstoffpreise und wachsende Kosten für CO2-Zertifikate die Preise. „Es ist zu vermuten, dass der Ausstieg aus fossilen Energieträgern wie Kohle und die wachsende Bedeutung von erneuerbaren Energieträgern wie Wind und Solar, aber auch Biogas, die Entwicklung beschleunigen wird.“ Je näher das Erzeugungsverhalten von flexibilisierten Biogasanlagen am Marktbedarf ausgerichtet ist, desto höher steige derzeit das Erlöspotenzial. „Die Zusatzerlöse mit einer flexiblen Fahrweise haben sich in den letzten Monaten verdoppelt und werden langfristig weiter steigen.“

Energy2market hat seit zwei Jahren einen Optimierungs-Service OptimusFlex am Markt. Mit dem Tool werden für Betreiber automatisiert erzeugte Fahrpläne bereitgestellt, um optimale Ergebnisse an den Börsen zu erzielen. Mit der Optimierung der Fahrpläne werde die Preisdynamik „optimal genutzt“.

Marktchancen nutzen – Darum geht es auch hier:

PPA als Chance für Anlagenbetreiber: „Preise auf historisch sehr attraktivem Niveau sichern“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein