Geplanter Pumpspeicher Atdorf stößt weiter auf Widerstand von Naturschützern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

421
Der geplante Bau des Pumpspeicherkraftwerks Atdorf im Südschwarzwald stößt weiter auf den Widerstand von Naturschützern. Die seit Jahren diskutierten Pläne seien eine Gefahr für die Tier- und Pflanzenwelt der Region, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Baden-Württemberg in Wehr im Landkreis Waldshut mit. Durch die beim Bau entstehende Flächenversiegelung würden Quellen verloren gehen, […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.