Geothermiebranche fordert Änderung der Degression im EEG EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

108
Geothermales Kraftwerk - Erdwrme
Quelle: WestPic / stock.adobe.com
Erwin Knapek ist auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Geothermie in München einstimmig als Präsident der Branchenvertretung wiedergewählt worden. Ebenso im Amt bestätigt wurden die weiteren Mitglieder des Präsidiums Leonhard Thien (Energieagentur.NRW), Lutz Stahl (Deutschen Erdwärme GmbH ) und Prof. Inga Moeck (Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik). Mit Blick auf die anstehende Bundestagswahl und die kommende Legislaturperiode […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.