Geologische Energiespeicher können wichtigen Beitrag beim Umstieg auf 100 Prozent Erneuerbare leisten EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

139
Im Rahmen des Verbundprojekts Angus II haben sich Wissenschaftler mit den Auswirkungen der Nutzung des Geologischen Untergrundes als thermischer, elektrischer oder stofflicher Speicher befasst. Unter Leitung von Prof. Sebastian Bauer und Prof. Andreas Dahmke vom Institut für Geowissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat das Projekt die Potenziale untertägiger Energiespeichertechnologien im Modellgebiet Schleswig-Holstein ausgelotet. […]