Gasekonzern Linde will Geschäft mit grünem Wasserstoff massiv ausbauen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

245
Power-to-Gas-Anlage im Energiepark Mainz
Quelle: Linde Group
(Update) Die Corona-Pandemie hinterlässt auch beim weltgrößten Gasekonzern Linde Spuren. Das Gewinnziel für das laufende Jahr kappte das Unternehmen im Mai. Mit einer leichten Erholung rechnet Konzernchef Steve Angel ab dem dritten Quartal. Der Krisenstimmung trotzen will er unter anderem mit dem massiven Ausbau des Geschäfts mit grünem Wasserstoff. „Die Dekarbonisierung, also die Senkung des […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.