Fronius Solar Energy plant Power-to-Gas-Anlage

108
Thomas Rührlinger, Business Development Hydrogen Solutions bei Fronius
Quelle: Fronius International GmbH

Fronius Solar Energy, eine Geschäftseinheit der österreichischen Fronius International GmbH, plant für das zweite Quartal 2018 die Inbetriebnahme einer Power-to-Gas-Anlage. Wie die Fronius International GmbH mitteilte, entsteht die Pilotanlage auf seinem Betriebsgelände in Thalheim. Damit ist es möglich, die Sektoren Strom, Wärme und Mobilität weiter zu koppeln und somit die Nutzung von erneuerbaren Energiequellen und die damit verbundene Dekarbonisierung des Energiesystems voranzutreiben. „Wir haben dazu bereits intensiv geforscht und entwickeln entsprechende Lösungen“, sagte Thomas Rührlinger, Business Development Hydrogen Solutions.

In der Pilotanlage soll grüner Wasserstoff aus Solarenergie erzeugt werden. Dieser wird anschließend zur Betankung von Fahrzeugen mit Brennstoffzellen am Standort dienen. Darüber hinaus lässt sich überschüssiger Wasserstoff auch wieder in Strom und Wärme umwandeln, womit eine saisonale Speicherung möglich wird. Der Einsatz derartiger Infrastrukturlösungen hält Fronius in Zukunft besonders für Gewerbebetriebe, Unternehmen und Kommunen für interessant. Genauere Angaben zu dem Projekt will das Unternehmen erst im Mai machen.

Lesen Sie zum Thema “Power-to-Gas” auch unser Dossier:

Dossier Power-to-Gas für die Energiewende

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein