Forscher optimieren die Speicherung von Wasserstoff EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

314
Claudio Pistidda an einem Diffraktometer zur Prüfung von neuen Wasserstofftanks.
Quelle: HZG/Torsten Fischer
Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums Geesthacht haben gemeinsam mit europäischen Partnern einen Durchbruch bei der Entwicklung neuartiger Wasserstoffspeicher für mobile und stationäre Anwendungen erreicht. Nach eigenen Angaben haben sie ein neues Material zur Feststoffspeicherung von Wasserstoff entwickelt. Die Ergebnisse der Wissenschaftler wurden in der renommierten Fachzeitschrift „Journal of Material Chemistry“ veröffentlicht. Bisher bestand das Problem bei Feststoffspeichern […]