Forscher entwickeln Material zur Kohlendioxid-Abtrennung aus Gasmischungen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

164
Martin Rieß M.Sc. vor der Messanlage zur dynamischen Gasadsorption in einem Bayreuther Labor für Anorganische Chemie.
Foto: Christian Wißler.
Forscher der Universität Bayreuth haben ein Material entwickelt, das Kohlendioxid aus Biogas, Erdgas und Industriegasen präzise abtrennen kann. Das Kohlendioxid kann anschließend für industrielle Zwecke genutzt werden. Wie die Universität mitteilte, ist das Trennverfahren sowohl energieeffizient als auch kostengünstig. Hintergrund ist der 2019 von der Europäischen Kommission vorgestellte „Green Deal“. Der Vereinbarung zufolge müssen die […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.