Die Energiewende erfordert angesichts einer zunehmenden Abhängigkeit fluktuierender erneuerbarer Energien vor allem eines: Flexibilität. Diese kann auf verschiedenen Ebenen eingebracht werden, etwa durch Demand-Side-Management, durch mehr Speichermöglichkeiten – oder auch durch die Beimischung steuerbarer regenerativer Energien auf der Angebotsseite. Hier spielt die Biomasse die zentrale Rolle. Aktuell erzeugen Biogasanlagen aber nach wie vor weitgehend kontinuierlich Strom und spielen ihr Flexibilitätspotenzial mithin noch nicht wirklich aus.

Mit der Frage, was zu tun ist, um die Flexibilität von Biogasanlagen auszuspielen, beschäftigt sich ein neuer Leitfaden, der vom DBFZ, dem Fraunhofer IEE und der Kanzlei von Bredow Valentin Herz entwickelt wurde. In der neuen Ausgabe 50.2019 von EUWID Neue Energie wird dem Thema der Titelbereich gewidmet. Aktuell hapert es noch vor allem an der Wirtschaftlichkeit einer flexiblen Fahrweise von Biogasanlagen. Wie die Planung der Flexibilisierung einer Biogasanlage optimiert werden kann, lesen Sie hier.

Im Bereich von Windenergie und Photovoltaik gewinnen Power Purchase Agreements (PPA) als Geschäftsmodell eine weiter wachsende Bedeutung. Das belegt eine Reihe neuer Projekte, unter ihnen das bislang größte PPA für Offshore-Strom. Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) sieht für PPA auch eine Rolle mit Blick auf die erforderliche Ertüchtigung des deutschen PV-Markts für die anstehenden großen Aufgaben. Der bne hat hierzu ein Papier vorgelegt, das 25 Maßnahmen vorstellt.

PPA, Post-EEG, neue Energiedienstleistungen, Digitalisierung: Für Stadtwerke ist die neue Energiewelt eine große Herausforderung. Diese sollten sie aktiv angehen, meint Jürgen Germies von Haselhorst Associates. „Die Rolle des Treibers in der Digitalen Daseinsvorsorge sollten Stadtwerke nicht Dritten überlassen“, sagt Germies im EUWID-Interview. (Quelle für Beitragsbild: EUWID)

Redaktionstipp: Unsere Themen der Woche

Flexibilisierung als Aufgabe und Herausforderung

Wie kann die Planung der Flexibilisierung einer Biogasanlage optimiert werden?

EUWID-Interview: Stadtwerke und Digitalisierung

Stadtwerke dürfen die Rolle des Treibers in der Digitalen Daseinsvorsorge nicht Dritten überlassen

Dossier-Update I: Blockchain

Welche Potenziale hat die Blockchain in der Energiewirtschaft?

 

Dossier-Update II: Mieterstrom

Mieterstrom: Hemmnisse, Potenziale und Ausblick

Dossier-Update III: Post-EEG

Post-EEG-Dossier (Update): Flexibilisierung von Biogasanlagen richtig planen

Dossier-Update IV: Power Purchase Agreements

Geschäftsmodell Power Purchase Agreement (PPA): Potenzial zum Megatrend?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein