Für eine 65-prozentige-Minderung der Treibhausgasemissionen muss die Nutzung erneuerbarer Energien um den Faktor 2,4 von 455 TWh (2019) auf 1.084 TWh bis 2030 steigen. Zu diesem Schluss kommt das vom Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) jetzt aktualisierte BEE-Szenario 2030. Durch die Sektorkopplung, die für die Erreichung des 65-Prozent-Ziels von „zentraler Bedeutung“ ist, wächst der (Grün-)Stromhunger deutlich. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.