EVU mit Grundversorgungs-Kunden in der Schweiz entwickeln sich tendenziell positiv EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Neue Studie von EY im Auftrag des Bundesamtes für Energie

60
Matterhorn-Riffelsee-Zermatt-Schweiz
Quelle: Iakov Kalinin - stock.adobe.com
Die Energieversorgungsunternehmen (EVU) in der Schweiz mit Kunden in der Grundversorgung haben sich hinsichtlich Umsatz und Ebitda zwischen 2007 und 2016 tendenziell positiv entwickelt im Vergleich zu den beiden EVU Alpiq und Axpo, die keine Kunden in der Grundversorgung haben. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Studie „Wirtschaftliche Situation von Schweizer Energieversorgungsunternehmen im Zeitverlauf“, die […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.