EUWID-Marktbericht für Holzpellets: Importe halten Preise für A1-Lagerware unter Druck EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

1901
Auf den deutschen Märkten für A1-Pellets hat sich bis Anfang September die bereits in den vorangegangenen Wochen überwiegend ruhige Geschäftstätigkeit weiter fortgesetzt. Aufgrund noch bestehender Lagerbestände sowie einem schleppenden Auftragseingang im Endkundengeschäft halten sich Brennstoffhandelsunternehmen mit dem Abschluss größerer Neukontrakte noch zurück; die Abrufe auf laufende Verträge erfolgten zumeist im Rahmen der Vereinbarungen, wie Hersteller […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.