EU unterstützt Bau von Afrikas größtem Photovoltaik-Kraftwerk

995

Die EU unterstützt den Bau von Akfrikas größtem Photovoltaik-Kraftwerk. Wie Entwicklungskommissar Andris Piebalgs mitteilte, soll das Kraftwerk in Zagtouli (Burkina Faso) mit 96.000 Solarmodulen bestückt werden und eine jährliche Stromproduktion von 32 GWh erreichen. Die angepeilte Stromproduktion entspricht den Angaben zufolge sechs Prozent des Strombedarfs von Burkina Faso. „Mehr als eine Milliarde Menschen auf der Erde hat keinen Zugang zu Elektrizität, die Hälfte davon in Afrika“, sagte Piebalgs. Die EU unterstützt das Solarkraftwerk in Zagtouli mit 25 Mio. €. Von der Europäischen Investmentbank und der Französischen Entwicklungsagentur AFD werden weitere 38 Mio. € zur Verfügung gestellt.


95 Nachrichten und Berichte zur Energiewende auf 32 Seiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein