EU-Mitgliedsländer verfügen über ausreichend Flexibilität in ihrem Stromsystem EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

443
Stromnetz-Windenergieanlagen
Bildnachweis: elxeneize - stock.adobe.com
Alle EU-Mitgliedsländer verfügen in kritischen Stunden über ausreichend Flexibilität in ihrem Stromsystem. Zu diesem Ergebnis kommt Eurobserver in der Studie „The State of RES in Europe“. Die Flexibilitätsmuster unterscheiden sich der Studie zufolge nicht danach, ob ein Land einen hohen oder niedrigen Anteil volatiler Energieerzeugung aufweist. Vielmehr seien die Flexibilitätsmechanismen abhängig von den landesspezifischen Charakteristiken. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.