EU-Kommission genehmigt deutsche KWK-Förderregelung für die Eigenversorgung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Beschluss fußt auf Grundsatzvereinbarung zwischen Altmaier und Vestager

315
KWK-Blockheizkraftwerk-Hamburg-Hafencity
Symbolbild KWK (Quelle: Matthias Krüttgen - stock.adobe.com)
Die Europäische Kommission hat jetzt die von Deutschland geplante Ermäßigung der EEG-Umlage für die Eigenversorgung durch Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen nach den EU-Beihilfevorschriften genehmigt. Das werde die energieeffiziente Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) fördern, ohne den Wettbewerb übermäßig zu verfälschen, teilte die Kommission mit. Der Beschluss der Kommission stützt sich auf eine Grundsatzvereinbarung, die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.