EU-Kohäsionsfonds fördert Biomasse-Anlagen in Vilnius EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

291
Der Bau einer Müllverbrennungsanlage (MVA) und eines Biomassekraftwerks in der litauischen Hauptstadt Vilnius wird insgesamt 139 Mio. € aus dem Kohäsionsfonds der EU erhalten. Die EU-Kommission stimmte vergangen Woche der Förderung der beiden Projekte zu, die nach ihrer Aussage zum Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft in der Region beitragen und die Energiequellen für Vilnius diversifizieren. Für […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.