Windkraft und PV Anlagen
Bildquelle: soonthorn / Fotolia

Die jüngsten Daten der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (Irena) zur globalen Erzeugungskapazität von Strom aus Erneuerbaren belegen einen ungebremsten Wachstumstrend. Bis Ende 2017 ist die Stromerzeugung um 167 GW auf 2.179 GW angestiegen – das entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr um 8,3 Prozent. EUWID hat die 5 Technologie-Highlights aus dem Report für Sie zusammengefasst:

1. Windenergie:

Drei Viertel der neuen Windenergiekapazität wurden in 5 Ländern installiert: China (15 GW), USA (6 GW), Deutschland (6 GW), Großbritannien (4 GW) und Indien (4 GW). Auch Brasilien und Frankreich installierten mehr als 1 GW.

2. Bioenergie:

Asien trug mit Zuwächsen von 2,1 GW in China, 510 MW in Indien und 430 MW in Thailand weiterhin den größten Teil zum Anstieg der Bioenergiekapazität bei. Auch in Europa (1,0 GW) und Südamerika (0,5 GW) nahm die Bioenergiekapazität zu, wobei der Anstieg in Südamerika im Vergleich zu den Vorjahren relativ gering war.

3. Solarenergie:

Asien dominiert weiterhin den weltweiten Ausbau der Solarkapazität mit einem Zuwachs von 72 GW. Drei Länder trugen mit Zuwächsen zum Wachstum bei: China mit 53 GW (+68 Prozent), Indien mit 9,6 GW (+100 Prozent) und Japan mit 7 GW (+17 Prozent). Damit entfiel allein auf China mehr als die Hälfte aller 2017 neu installierten Solarkapazitäten. Weitere Länder, die 2017 mehr als 1 GW Solar installiert haben, waren: USA (8,2 GW), Türkei (2,6 GW), Deutschland (1,7 GW), Australien (1,2 GW), Südkorea (1,1 GW) und Brasilien (1 GW).

4. Wasserkraft:

Die Zahl der im Jahr 2017 neu in Betrieb genommenen Wasserkraftwerke war die niedrigste der letzten zehn Jahre. Brasilien und China trugen mit 12,4 GW oder 60 Prozent der gesamten neuen Kapazität weiterhin den größten Teil zum Ausbau bei. Auch in Angola und Indien stieg die Wasserkapazität um mehr als 1 GW.

5. Geothermie:

Die Geothermiekapazität stieg im Jahr 2017 um 644 MW, wobei allein in Indonesien (306 MW) und der Türkei (243 MW) große Ausbaustufen realisiert wurden. Die Türkei hat zum Jahresende das Niveau von 1 GW Geothermiekapazität überschritten und Indonesien nähert sich schnell 2 GW.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Billige Erneuerbare und Speicher als Schlüssel zur Sektorkopplung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein