Erneuerbare Wärme: Hohe Nachfrage nach Fördermitteln

182
Solarwärme-Kollektoren
Quelle: kange_one / stock.adobe.com

Die Nachfrage nach Fördermitteln für Solarwärmeanlagen und andere regenerative Heizungssysteme hat im Februar kräftig zugelegt. Nach Angaben des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wurden im Berichtsmonat 7.990 Anträge in den drei Technologiebereichen Solar, Biomasse und Wärmepumpe gestellt. Das ist ein Plus von 58 Prozent gegenüber dem Februar des Vorjahrs. Im Vergleich zum Januar sind die Zahlen um ein Fünftel gestiegen.

Im Bereich Solarwärme wurden im Februar 1.988 Anträge gestellt, 81 Prozent mehr als im Februar 2017. Auch bei der Biomasse liegen die Antragszahlen deutlich über dem Vorjahreswert. 3.494 Förderanträge im Februar bedeuten in diesem Technologiesegment ein Plus von 78 Prozent gegenüber Februar 2017. Bei den Wärmepumpen liegt der Zuwachs der Förderzahlen im Vergleich zum Vorjahr bei einem Viertel. Im Februar wurden hier 2.508 Anträge gestellt.

Seit dem 1. Januar 2018 muss die Förderung für Heizungen mit erneuerbaren Energien immer vor Umsetzung der Maßnahme bzw. Vertragsschluss mit dem Installateur beim BAFA beantragt werden. Die Antragstellung erfolgt seit diesem Zeitpunkt ausschließlich online.

BAFA-Marktanreizprogramm-Febuar-2018
Quelle: BAFA

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein