Erhebliche Unterschiede bei der Entsorgung von Aschen aus Biomasseheizkraftwerken EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

548
Symbolbild Biomassekraftwerk
Symbolbild Biomassekraftwerk (Quelle: Konstantin Romanov/stock.adobe.com)
Bei der Verwertung von Aschen aus Biomassekraftwerken besteht nach wie vor ein erheblicher Forschungsbedarf. Das zeigte einmal mehr der erneut gut besuchte Holzaschekongress der Bundesgütegemeinschaft Holzasche in Leinfelden- Stetten bei Stuttgart. Dabei konzentrieren sich die Arbeiten insbesondere auf die Verwertung von Aschen aus naturbelassenem Holz, von denen laut Rohstoffmonitoring Holz zuletzt rund 160.000 Jahrestonnen angefallen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.