EnviTec will mit lokalem Partner 20 Biogasanlagen in China bauen

257
Symbolbild Biogasanlage
Quelle: EnviTec (Symbolbild)

Zur weiteren Erschließung des noch jungen chinesischen Biogasmarktes arbeitet die EnviTec Biogas AG mit einem chinesischen Partnerunternehmen zusammen. Ein Kooperationsvertrag sei bereits unterzeichnet, teilte der niedersächsische Biogas-Spezialist mit. Das chinesische Partnerunternehmen wird die Projektentwicklung vor Ort verantworten. „Dazu gehört die Suche nach geeigneten Standorten in der Provinz Shanxi, wie auch die Erlangung erforderlicher Genehmigungen, Finanzierung sowie die Antragstellung für mögliche Subventionen“, sagt Jörg Fischer, CFO von EnviTec Biogas.

Im Rahmen der Kooperation sei die Errichtung von 20 Biogasanlagen in fünf Jahren geplant. EnviTec wird dabei das komplette Engineering und Know-how zur Errichtung der Anlagen übernehmen. „Dazu gehört nicht nur die gesamte Phase der Planung, des Baus und der Inbetriebnahme, sondern auch unsere langjährige Expertise im technischen und biologischen Service“, so Fischer.

Auch auf dem chinesischen Markt, der aufgrund des steigenden Umweltbewusstseins ein großes Marktpotenzial biete, hat EnviTec Biogas bereits Erfahrung. Aktuell baut das Unternehmen eine Biogasanlage mit einer Kapazität von 1.570 Nm³ je Stunde in der Provinz Shanxi, 500 Kilometer südwestlich von Peking. Es handele sich dabei um das fünfte Bauprojekt von EnviTec in China, das noch in diesem Jahr fertig gestellt wird. Eine sechste Anlage befindet sich EnviTec zufolge derzeit in Planung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein