Envirochemie gründet Biogas-Tochter in Großbritannien

70
Symbolbild: Biogasanlage
Bildquelle: Fotolia / Jürgen Fälchle

Der Wassertechnikhersteller Envirochemie hat die Tochterfirma Clearfleau Group Limited in Großbritannien gegründet. Die Clearfleau Group ist Anbieter von anaeroben Behandlungsverfahren, mit denen aus hochbelasteten Abwässern und flüssigen Abfällen Biogas gewonnen werden kann, teilte Envirochemie mit. Dafür sieht das Unternehmen mit Sitz im hessischen Roßdorf auf dem britischen Markt sehr gute Chancen.

„Wir glauben, dass sich der Markt in Großbritannien gerade zugunsten dieser anaeroben Technologie entwickelt, wodurch die vom Clearfleau-Group-Team in England und Schottland gut vorbereiteten Verkaufsprojekte in diesem Jahr auch zu Aufträgen werden“, sagte Jörg Krause, Sprecher der EnviroChemie Geschäftsleitung. Mittelfristig soll die Angebotspalette der Clearfleau-Group in Großbritannien den Angaben zufolge erweitert werden und die Tochterfirma ähnlich breit aufgestellt sein wie die Envirochemie selbst mit Technologie, Betriebsführung, Service und Wasserchemie. Stefan Letschert, kaufmännischer Geschäftsführer der EnviroChemie, werde in die Geschäftsführung der Clearfleau Group Limited eintreten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein